So entschlüsselst Du das Fachchinesisch einer Arzt-Diagnose

Bild:© s_l - Fotolia.com Arzt-Diagnosen

Der Arzt stellt eine Diagnose und Du weißt trotzdem noch nicht, was Du hast? Damit Du Dich angesichts einer gefährlich klingenden Dermatitis solaris nicht fühlen musst wie der kränkste Mensch der Welt, gibt es jetzt eine hilfreiche Seite, auf der freiwillige Dolmetscher den Arztbefund übersetzen und so ein wenig Hilfestellung geben bei der Verständigung zwischen Arzt und Patient.

Anzeige

Arzt-Deutsch, Deutsch-Arzt
Dass Du Deine Arzt-Diagnose manchmal beim besten Willen nicht verstehst, liegt daran, dass Mediziner gelernt haben, sich auf eine ganz bestimmte Weise auszudrücken, um Krankheitsbilder wissenschaftlich präzise zu beschreiben, und dabei auch nicht wenig Latein und Griechisch sprechen. Solange Ärzte nur mit Ihresgleichen reden, ist das auch sehr sinnvoll. Schwierig wird es allerdings, wenn die Fachbegriffe der Medizin von einem Patienten verstanden werden wollen.


Ein Dolmetscher-Dienst für Fachchinesisch
Auf der Webseite www.washabich.de gibt es medizinische Übersetzungen von Fachleuten für Laien. Engagierte Mediziner formulieren Deine Arzt-Diagnose in einer klaren, verständlichen Sprache neu, damit sie auch ohne medizinische Vorbildung verstanden werden kann. Hinter der Dermatitis solaris beispielsweise verbirgt sich ein ganz banaler Sonnenbrand.

Was die Seite nicht anbietet, sind medizinische Ratschläge, eine zweite Meinung zum Befund oder Vorschläge für mögliche Therapien. Du erhältst eine verständliche Fassung Deiner Arzt-Diagnose – nicht mehr, aber auch nicht weniger.


Wer dahinter steckt
Hinter washabich.de stecken die jungen Ärzte Anja und Johannes Bittner sowie Ansgar Jonietz als IT-Experte. Die Idee entstand, als Anja Bittner, damals noch Medizinstudentin, für eine Freundin einen unverständlichen Befund übersetzen sollte. Das hat sie zwar gern gemacht, sich aber gleichzeitig auch gefragt, wohin sich Menschen mit ihrer Arzt-Diagnose wenden können, die nicht zufällig eine hilfsbereite Medizinstudentin kennen. Bis zur Gründung von washabich.de war es dann nur noch ein kleiner Schritt.


Wie der Übersetzungsdienst funktioniert
Da der Service sehr gefragt ist, hat man bei washabich.de inzwischen ein virtuelles Wartezimmer eingerichtet. Dort können Patienten jeden Tag ab 7.00 Uhr ihre e-Mail-Adresse angeben und so quasi einen Stuhl im Wartezimmer besetzen. Nach einer gewissen Zeit kommt als Antwort ein Link, über den der Befund eingeschickt werden kann.

Du kannst beispielsweise den Befund einer bestimmten (Labor-)Untersuchung oder einen Arzt-Brief einsenden, wichtig ist nur, dass die Arzt-Diagnose nicht mehr als zwei DIN-A4-Seiten umfasst. Die Übersetzung wird von Medizinstudenten mit mindestens acht Fachsemestern Studienzeit oder von ausgebildeten Ärzten erstellt und kommt meist innerhalb weniger Tage. Diese medizinische Übersetzung ist für Patienten kostenlos, wenn Du möchtest, kannst Du die Arbeit der Seite aber mit einer Spende unterstützen.

Arzt-Diagnosen sind vertrauliche Dokumente, die man in der Regel nicht jedem zeigt. Aus Gründen des Datenschutzes dürfen die Befunde deshalb nicht mit der Post eingeschickt werden, sondern werden über SSL verschlüsselt online übertragen. Die fertigen Übersetzungen nehmen denselben Weg zurück. Persönliche Daten sollten nach Möglichkeit geschwärzt werden; natürlich unterliegen sämtliche medizinischen Mitarbeiter der Seite, auch die Studenten, der ärztlichen Schweigepflicht.

Welche Alternativen gibt es? Bei washabich.de ist man derzeit gut ausgelastet, es kann also gut sein, dass Du ein wenig auf Deine medizinische Übersetzung warten musst. Wenn Du nur einen einzelnen Fachbegriff nachschlagen und keine komplette Arzt-Diagnose entschlüsseln lassen willst, kann es deshalb sinnvoller sein, unter krankenhaus.weisse-liste.de/diagnosendolmetscher.5429.de.html beim Diagnosendolmetscher der weißen Liste vorbeizuschauen.

Die weiße Liste ist ein Internet-Portal der Bertelsmann-Stiftung und verschiedener Patienten- und Verbraucherorganisationen. Sie versteht sich als Wegweiser im Gesundheitswesen und dient vorrangig der Suche nach einem Haus- oder Facharzt, einem Krankenhaus oder einer geeigneten Pflegeeinrichtung. Der Diagnosendolmetscher ist ein praktisches kleines Extra auf diesem Portal, das ebenfalls sehr hilfreich sein kann, um eine Arzt-Diagnose zu verstehen.



Hier gehts zu washabich.de

Diesen Artikel bewerten:
(2)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus