https://www.amenita.de/marken/bogner/

Bogner

Was macht ein Leistungssportler eigentlich, wenn sein Körper nicht mehr mit der Weltspitze mithalten kann? Vielleicht ein Modelabel gründen. So hat sich zumindest der mehrfache deutsche Meister in der Nordischen Kombination und Teilnehmer der Olympischen Winterspiele 1935, Willy Bogner, seine berufliche Zukunft und sein Auskommen gesichert.

Die kreative Seele hinter dem bekannten deutschen Sportlabel war allerdings seine Frau Maria Bogner. 1932 war das erste Geschäftsjahr des Willy-Bogner-Skivertriebs. Willy junior und seine Frau Sonia betreiben heute das Modeunternehmen, das traditionell seit 1936 den deutschen Kader in den Olympischen Winterspielen ausstattet.

Das eingespielte Duo trägt das modische Erbe mit Souveränität: Die Linie Sonia Bogner für die Frau und die seit 1989 bestehende Sportlinie Fire + Ice werden unter ihrer Leitung geboren. Skifahrer, Golfer, Tennisspieler und Snowboarder werden als spezielle Kundengruppen mit Wünschen entdeckt, die Bogner mit seiner Mode erfüllen kann. In der Jeans-Linie für Männer und Frauen zeigt sich Bogner ebenfalls sportlich. Denim wird wieder geboren als Stoff, mit dem man Pferde stehlen kann. Klassische Designs mit dem gewissen Kniff; authentisch und voller Leben so zeigt sich die Mode von Bogner.






Zum nächsten Label: Boss Orange


https://www.amenita.de/marken/bogner/