Fendi

Wie wär's mit einem Experiment? Man nehme ein wachsendes Modeunternehmen mit vielversprechenden Zukunftsaussichten und gebe fünf Schwestern mit unterschiedlichen modischen Visionen UND Karl Lagerfeld hinzu. Wird diese instabile Mischung kollabieren oder werden sich die Elemente perfekt aufeinander abstimmen?

Das römische Modelabel Fendi hat bewiesen, dass zu viele Köche in der Küche etwas Großartiges schaffen können. Die fünf Töchter von Edoardo und Adele Fendi haben Mode bereits mit der Muttermilch aufgesogen. Mitte der Vierziger Jahre brachten sie mit ihren Ideen neue Produkte in das traditionelle Leder- und Pelzgeschäft. Karl Lagerfeld war ein aufsteigender Modestern, als die Schwestern ihn 1965 für Fendi gewinnen konnten. Er revolutionierte bei Fendi die Pelzverarbeitung und entwickelte das bekannte Fendi-Logo aus zwei F. PETA-Aktivisten würden die folgende Entwicklung des Modeunternehmens mit Sorgen beobachten, Fashionistas der damaligen Zeit waren begeistert: Es folgte eine Ready-to-Wear Kollektion mit Pelzen, die Fendi-Tasche wurde mit Pelzen verziert. Jeans, Taschen, Brillen, Parfüms, Schuhe, Artikel für zu Hause und Uhren bilden heute das breite Sortiment von Fendi. Die beiden Linien des Modelabels sind Fendi und Fendissime. Zweitere richtet sich an ein jüngeres Publikum.