https://www.amenita.de/marken/friis-company/

Friis & Company

"Die Hahndetasche muss läben!" Diese Worte haben wohl bis nach Kopenhagen nachgehallt. Das dänische Accessoires-Label Friis & Company scheint sie zumindest wortwörtlich genommen zu haben.

Die Shopper, Clutches, Schultertaschen und Tragetaschen brüllen, klimpern mit Metallketten, sagen Peace, röhren wie die Rocker oder tanzen wie Blumenkinder. So unterschiedlich die Charaktere der lebendigen Handtaschen auch sein mögen, sie alle haben eins gemeinsam, die verschnörkelte Krone von Friis & Company, das Logo des Modelabels. Lone Friis hatte Mitte der Neunziger Jahre die Vision eines Modelabels mit Accessoires für Mädchen jeden Alters. Das innere Mädchen einer jeden Frau, dessen Herz beim Anblick von Kristallen und glitzerndem Schnickschnack aufgeht, ist erklärte Zielgruppe des Modeunternehmens.

Betritt eine zuvor noch völlig rational denkende Frau einen der Shops von Friis & Company, die es in insgesamt 40 Ländern gibt, schaltet sich ihr Verstand aus und ihr inneres Mädchen gewinnt die Überhand. Zauberhafter Schmuck, genialer Haarschmuck, Schals, die besagten Hahndetaschen, Gürtel und Schuhe stapeln sich in der Boutique von Friis & Company bis zur Decke. Wo geht der Blick zuerst hin? Vielleicht zur Loungewear Kollektion, dem neusten Streich von Lone Friis?


https://www.amenita.de/marken/friis-company/