https://www.amenita.de/marken/moschino-cc/

Moschino C&C

Jetzt bitte nicht ganz so ernst dreinschauen. Ja, Mundwinkel gehen nach oben. So soll es sein. Schließlich trägst du ein bonbon-pinkes Kleid mit der übergroßen Aufschrift SHOCKING!. Wie kann man da noch ernst bleiben? Immer mal etwas schockieren, hin und wieder anecken und andere Stile grotesk überzeichnen: Das war das Handwerk von Francesco Moschino.

So ganz unkonventionell war sein Werdegang allerdings nicht. Er schloß ein klassisches Kunststudium in Mailand ab, arbeitete dann für Versace und Giorgio Armani. Die eigene Modelinie kam mit großem Kabumm 1983 auf den Markt. SHOCKING, diese Karikaturen "echter" Mode, diese knallbunten Drucke und aufdringlichen Designs. Moschino Cheap & Chic ist die preisgünstige, junge Modelinie des Designers. Sie besteht aus verrückten Kleidern, Shirts, Hosen, Accessoires und Strickwaren. Francesco Moschino verstarb 1994 an Aids und vertraute Rossella Jardini die Obhut seines Lebenswerks an. Seine langjährige Mitarbeiterin führt das Modelabel heute in seinem Sinne weiter. Das Unternehmen ist seit 1999 Teil des Aeffe-Konzerns.


https://www.amenita.de/marken/moschino-cc/