https://www.amenita.de/marken/ragwear/

Ragwear

Ey yo, was geht! Wer sich jetzt angesprochen fühlt, wird sich auch von der Mode von Ragwear angesprochen fühlen. Denn Ragwear macht Mode für Menschen, die Skateboarden lieben, Hip Hop schon im Kindergarten gesungen haben und urbane Streetwear als einen Lebensstil verstehen.

Das ursprünglich deutsche Modelabel verkauft sich dabei so natürlich und auf dem Boden geblieben, dass jeder Homie sie noch ernst nehmen kann, obwohl es kommerzielle Erfolge in ganz Europa und auch einen internationalen Showroom in Prag hat. Kommerziell ja, Ausverkauf nein.

Der Mann, der diese Entwicklung maßgeblich vorangebracht hat, ist Kreativdirektor Holger Brodkorb. Seit 1997 gibt es das Label bereits, damals noch recht bescheiden und nur auf die Bedürfnisse von Skatern ausgelegt. Ragwear hat sich zusammen mit seinem Lizenznehmer wb compagnie zu dem entwickelt, was es heute ist. Alle Kollektionen laufen unter dem Motto "Street is a State of Mind". Das bedeutet, dass Ragwear eine Zielgruppe anspricht, die sich in bequemen Chinos, Boyfriend-Jeans, frech bedruckten Shirts und Kapuzenpullis am wohlsten fühlt.


https://www.amenita.de/marken/ragwear/