Armbänder selber machen - Step by Step

Bild:©Sergey Goruppa - Fotolia.com

Armbänder selber machen? Gäähn. Das kann doch jeder: Perle auffädeln, ein bisschen verknoten und fertig ist das Ganze. Aber Moment, Überheblichkeit wird sofort bestraft! Denn so ein furchtbar langweiliges Armband wird wohl in der nächsten Ecke verschimmeln und nie getragen werden. Und das zurecht. Es gibt nämlich so viel geschmackvollere, kreative Armbänder an den Handgelenken anderer Frauen, dass sich Frau gar nicht traut, dass das lieblos aufgefädelte Band das Licht der Öffentlichkeit erblickt. Und da ist er der neidische Blick auf die Arme der anderen Frauen. Wie machen die das bloß? Ganz einfach, mit Tracy.

Anzeige




Tracy Statler ist die wunderbare Kreative hinter dem Blog makebraceletsblog.com. Dort stellt sie vor, wie man Armbänder selber machen kann. Mit nur wenigen Hilfsmitteln, ein Paar Perlen, Leder, Zwirn oder Seide und ein bisschen Geduld. Denn diese Art der Kreativarbeit erfordert höchstes Fingerspitzengefühl. Aber wie beim Stricken, was übrigens auch gerade richtig im Kommen ist, macht diese Puzzlearbeit unheimlich viel Spaß. Dass dann am Ende auch noch ein echtes Unikat herauskommt, das sich vor anderen, womöglich gekauften, Armbändern nicht verstecken muss, ist die Sahnehaube auf dem Kuchen.

Die zweifache Mutter steckt mit ihrer Freude am Basteln förmlich an. Als Basteln kann man die Arbeit der Schmuckdesignerin eigentlich gar nicht bezeichnen. Es ist viel mehr Kunst, was sie hier schafft. Und die Leser ihres Blogs lässt Tracy daran teilhaben.

Durch die gut verständlichen Step-by-Step-Videos gelingt jedem eines der Armbänder von Tracy, auch wenn er noch so ungeschickte Hände hat. Die Videos sind zwar auf Englisch, erklären sich aber von selbst, falls mal eine Vokabel fehlen sollte. In den Video-Tutorials erklärt Tracy beispielsweise, wie man glitzerndes Perlenarmband aus irischem Leinen herstellt. Wie diese Leinenbänder steif werden und so den Rahmen für ein anderes Perlenarmband bilden, zeigt Tracy in einem anderen Video.

Es lassen sich auch Materialien einsetzen, die vielleicht zu Hause rumliegen und schon so langsam einstauben. Das Armband aus verknoteter und geflochtener Seide mit einer Perle als Highlight Kann genauso gut mit alten Lederstreifen oder anderen matt glänzenden Stoffstreifen realisiert werden. Tracys Videos sind ja keine starren Korsetts, sondern sollen nur Orientierung beim Basteln liefern.

Schmuck selber zu machen muss auch gar nicht so schwer sein. Tracy bietet Tutorials mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad an. Wenn aber einmal all die Knoten und Kniffe wie von selbst gehen, fordert man sich auch selbst heraus, will immer kompliziertere und aufwendigere Armbänder selbst machen. In Bastel- und Kreativgeschäften wird man nicht nur sehr gut beraten, sondern findet auch alle Hilfsmittel und Bastelutensilien, die Frau für ein Tracy-Armband braucht. Wir haben ein neues Lieblingshobby gefunden: Nämlich Armbänder selbst machen!

Hier gehts zu Tracys-Blog.



Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus