Black Swan - Der Ballett Look wird Modetrend

Bild:©Jackq - Dreamstime.com

Einer der eindrucksvollsten Modetrends der letzten Jahre war der Ballett-Look. Schon vor einigen Jahren durch den Hollywood-Streifen Black Swan initiiert, schwappt seitdem eine Welle von Tutus, Ballerinas und Tüll in die Läden. Und früher oder später auch in unsere Kleiderschränke.

Anzeige




Natalie Portman gab in dem Psycho-Thriller Black Swan eine Ballerina, die sich einer unerbittlichen Konkurrenz ausgesetzt sah. Es wurde etwas unangenehm auf der Leinwand. Nichts für flaue Mägen also. Aber als Vollblut-Fashionista konnte man den ganzen Psycho- und Thrillerpart über sich ergehen lassen, für die Mode eben.

Die Schwestern Kate und Laura Mulleavy von Rodarte, das Lieblingslabel von Natalie Portman, haben die federleichten, dramatischen Kostüme des Films entworfen. Als im Herbst 2010 die Frühjahrskollektionen für 2011 vorgestellt wurden, sah man dann engelgleiche Models in Ballerinakostümen über die Laufstege schweben. Dennis Basso, Antonio Berardi, Hervé Léger, Alexander McQueen und Chanel zeigten in ihren Kollektionen zum Sterben schöne Schwäne in Tüll, Federn und Pastelltönen. Karl Lagerfeld zeigte in seiner Kollektion für Chanel beispielsweise einen Traum von einem Kleid aus rosigfarbigen Federn. Dennis Basso hatte in seinen Designs Massen von Tüll und Seide zu leichten Sommerkleidern verwoben. Die Kleider zeigten den Anmut, die Stärke, aber auch die Verletzlichkeit einer Ballerina.

Wie wird der Ballett Look nun aber alltagstauglich? Klar dass du nicht in einem Tutu zur Arbeit erscheinen kannst. Aber die sanften Pastellfarben, Ballerinas aus Seidensatin, Accessoires aus Federn, Bodies mit tiefem Rückenausschnitt oder körpernahen Oberteile mit Spitze kkannst du durchaus in deine alltägliche Garderobe einbinden. Für mutige Fashionistas gab es auch Kleider, in der Machart von Ballerinakostümen. Besonders gut eigneten sich die Kleider mit ihren schwungvollen, kurzen Röcken für Frauen, die im Sommer gerne ihre schönen Beine vorzeigen.

Für den den kompletten Ballett Look müssen natürlich die Haare zu einem strengen Knoten gebunden werden. Vielleicht noch ein Haarband in einem Pastellton dazu. Und dann ab an die Stange :-)


Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus