Designer - Handtaschen für kleines Geld ausleihen

Bild: rentabag.de, Gucci Indy Bag

Designer-Handtaschen für ganz kleines Geld, gibt es das? Wer ausgiebig bei eBay stöbert, mag vielleicht Glück haben und eine gebrauchte It-Bag günstig ersteigern. Ansonsten gibt es eher selten eine Möglichkeit an Luxustaschen zu kommen, ohne gleich ein ganzes Vermögen ausgeben zu müssen.  Aber! - Wir haben eine echte Alternative für euch gefunden. Taschen mieten, statt kaufen heisst die so einfache wie überzeugende Devise des Onlineshops rentabag.de. Fashionatas können hier ihre Lieblingstasche auf Zeit ausleihen und dabei aus einem großen Pool von Designer-Handtaschen wählen.

Anzeige



Wovon können Frauen in der Regel nie genug haben? – Nein, nicht von Männern :-) Von Schuhen und den neuesten Handtaschen, die perfekt zu ihrem Outfit passen. Schließlich haben beide einen entscheidenden Vorteil: Im Gegensatz zur Lieblingsjeans passen sie auch dann, wenn die Traumfigur in weite Ferne gerückt ist. Insbesondere die It-Bags, die hippsten Designer-Taschen jeder Saison haben es vielen Frauen angetan.

Gute Chancen zur It-Bag erklärt zu werden, haben in der Regel die Beutel und Täschchen, die von Celebrities wie Lindsay Lohan, Victoria Beckham oder Kate Moss spazieren getragen werden. Was liegt also näher für die Designer, als Promifrauen mit den neuesten Handtaschen-Kreationen auszustatten. Gratis versteht sich.

Die lassen sich dann bei ihren Ausflügen durch die Partywelt von möglichst vielen Mode- und Klatschblättern samt geschenkter Tasche ablichten. "Habenwollen" denken daraufhin unzählige Leserinnen der Magazine und voila, eine neue It-Bag ist geboren.

Rein wirtschaftlich betrachtet, ist der Kauf von solchen Designer-Handtaschen allerdings die reine Geldvernichtung. In der Taschen-Mode wechseln die Trends in rasantem Tempo. Wer tatsächlich bereit und auch in der Lage ist, 1000 bis mehrere tausend Euro für eine solche Tasche zu bezahlen, muss damit rechnen, dass das gute Stück im nächsten Jahr nicht mehr zu den begehrten It-Bags gehört. Wenn es denn unbedingt eine Designer Tasche sein muss, sollte Frau besser zu einem der echten Klassiker greifen, die schon seit Jahrzehnten begehrtes Objekt der Frauenwelt sind. Bestes Beispiel: Die Birkin Bag von Hermes.

Oder man wählt gleich die Sparvariante und - nein, bloß keine Fälschung - man leistet sich seine Luxushandtasche nur auf Zeit. Das funktioniert bestens im Onlineshop rentabag.de, bei dem der Name Programm ist. Statt Designer-Handtaschen für viel Geld zu kaufen, können modebewusste Fashionistas hier Luxusbags für einen begrenzten Zeitraum mieten. Die Leihgebühr zwischen 19 bis 49 Euro ist fürs Konto noch gut zu verkraften und sorgt im Gegenzug für ein wenig Glanz und Glamour bei Euch im Kleiderschrank. Der Versand kostet 11,90 Euro, die Rücksendung der Designer-Handtaschen ist kostenlos.

Diesen Artikel bewerten:
(1)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus