Echte Glanzstücke: USB-Sticks mit Swarovski-Kristallen

Bild: Philips; Swarovski

Anzeige

Funkelndes Swarovski-Kristall meets USB-Sticks modernster Philips-Technik. Haben im Marketingbereich von Elektronikkonzern Philips neuerdings Frauen das Sagen oder welchem glücklichen Umstand verdanken wir die neue Kooperation mit dem Kristallglas-Marktführer Swarovski? Herausgekommen ist Technik, wie sie schöner nicht sein kann, wie die brandneue "Active-Crystals-Serie" der beiden Konzerne nun beweist. Selbst Frauen die sonst bei Technikartikeln das große Gähnen unterdrücken müssen, riskieren hier einen, oder zwei oder gleich mehrere begeisterte Blicke.

Besonders gut haben der amenita-Redaktion die kleinen 1 GB großen USB-Sticks in Herzform gefallen, die mit vielen kleinen Swarovski-Kristallen besetzt als stylischer Schmuck um den Hals getragen werden. Eine schlichtweg glänzende Idee, um seine Daten zu speichern. Wer seinen Datenspeicher lieber etwas weniger verspielt, aber mindestens genauso stylisch möchte, für den sind die USB-Sticks in Form eines kleinen Schlosses genau das Richtige. Der zylindrische USB-Stick namens "Lock In" zum Beispiel, ist übersät mit strahlendem Swarovski-Kristall in Baguette-Schliff und bietet ebenfalls Platz für 1 GB, was für bis zu 250 Songs oder 1000 Fotos ausreicht. Das kleine Schloss passt an jede Kette, macht sich aber ebenfalls gut als Anhänger an Schlüsselbund oder Tasche.

Neben den USB-Sticks bietet die "Active Crystals"-Serie übrigens auch noch etwas auf die Ohren - wunderschön kristallverzierte Ohrhörer sorgen nicht nur für guten Sound, sondern auch für optisches Vergnügen.

Alle "Active Cristals"-Artikel sind ab August 2007 in renommierten Warenhäusern, im Einzelhandel für Verbraucherelektronik und natürlich in Swarovski-Läden zum leider nicht ganz günstigen Preis von ca. 150 Euro (UVP), die Kopfhörer ab 80 Euro (UVP) zu haben.

Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus