Grau legt Aschenputtel-Image ab und wird zur Trendfarbe

Bild: ©C&A Mode GesmbH & Co.KG

Anzeige

Wer beim Einkaufsbummel in Boutiquen und Shops stöbert, stellt schnell fest: Grau ist die Trendfarbe der Saison 2007/2008. Vor kurzem noch von der Modewelt als fade und langweilig verschrien, entpuppt sie sich in diesem Herbst als d e r Farbtrend für Bekleidung. Dabei hat sie sehr fix ihr "Graue Maus"-Image abgelegt und löst derzeit im Beliebtheitsgrad das jahrelang vorherrschende klassische Schwarz ab. Völlig zu Recht, denn Grau ist ein wahrer Alleskönner und kann je nach Kombipartner sowohl stylish, als auch konservativ schlicht wirken.

Wer sich von Kopf bis Fuss in unterschiedlichen Grautönen kleidet, erzielt beispielsweise eine besonders trendbewusstes und puristische Wirkung. Unverschämt elegant wirkt eine Farbkombination aus Grau und Schwarz und wer Wert auf ein frisches junges Image legt, der bricht den dezenten Charakter von grauer Kleidung mit knallig bunten Kleidungsstücken oder Accessoires in Pink oder Orange.



Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus