Haarspangen - Das Revival in 2011

Bild:©Luba V Nel - Dreamstime.com

Haarspangen sind nur für kleine Mädchen? Quatsch, nicht im Jahr 2011 und 2012 ! Die Modewelt hat sich schon lange nicht mehr so über ein Revival gefreut. Denn der Trend ist glamourös, leicht nachzustylen und steht Frauen mit langen und kurzen Haaren. Wir stellen die aktuellen Haarspangen-Trends vor und wie Sie sie stylen müssen.

Anzeige




Salonfähig haben den Trend Eva Mendes und Kirsten Dunst gemacht. Kirsten trug auf dem Cannes Filmfestival eine goldene Haarspange von Rodarte im blonden Haar. Alle Kameras waren auf den Blondschopf gerichtet. Als Eva Mendes bei den Glamour Reel Moments mit einer silbern funkelnden Haarspange im Haar über den roten Teppich tänzelte, achtete niemand mehr auf ihr atemberaubendes Kleid. Plötzlich wurden nur noch Porträtfotos von der Schauspielerin geschossen. Dabei zeigen die beiden lediglich einen Trend, den Fashionistas bereits auf den Laufstegen der Frühjahrsshows 2011 sehen konnten.

Haarspangen sind modische Chamäleons. Sie können die verschiedensten Stile annehmen. Bei Rodarte sind sie verschnörkelt und Vintage oder aber aus schlichtem Holz. Carolina Herrera setzt ebenfalls auf Holz, hat aber einen cleanen Look für ihre naturbelassenen Haarspangen ausgewählt. Bei Cynthia Rowley und Prabal Gurung bestehen Haarspangen aus glänzendem oder schwarz lackiertem Metall. Sie wirken wie ein abstraktes, grafisches Element im Kunstwerk Hochsteckfrisur.

Ihren Ursprung hat die Haarspange aber in den Zwanzigern. In keinem anderen Jahrzehnt wurden die Haare so mit Accessoires versehen wie in den Zeiten von Swing. Haarbänder, Federn und große Haarspangen haben die einfachen Kurzhaarfrisuren des Goldenen Zeitalters interessant gemacht. Haarspangen aus dieser Zeit wirken wie kunstvolle Broschen fürs Haar. Und in diesem Look sind sie auch 2011 und 2012 zurück!


Der Trend lässt sich so herrlich einfach nachstylen. So sehen Sie aus wie Kirsten Dunst oder Eva Mendes: Kneten Sie Volumenschaum ins feuchte Haar. Föhnen Sie das Haar trocken. Stars und Models tragen die Haarspangen mit einem Seitenscheitel. Den müssen Sie sich nun auch ziehen und Ihr Haar über eine Rundbürste föhnen. Die vollere Seite des Haarschopfes nun mit einer großen Spange feststecken. Und zwar am oberen Hinterkopf. In das Haar vorher leicht Volumen zaubern, zum Beispiel mit einem Toupierkamm. Tahtah, Kirsten Dunst die Zweite. Für den Eva-Mendes-Look müssen Sie die weniger volle Seite mit einer Haarspange nach hinten stecken. Die Haarspange sitzt einen Finger breit hinter dem Ohr. Die Seitenpartie sollte vorher mit etwas Haarschaum fixiert werden, sonst fällt das Kunstwerk im Laufe des Abends auseinander.




Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus