Mode clever kaufen im Werksverkauf

Bild:© miket - Fotolia.com

Anzeige

Trendige Mode in Markenqualität hat ihren Preis und so legen wir Frauen oft zahlreiche Euros auf den Tisch um den Kleiderschrank mit aktuellen Formen und Farben zu bestücken und freuen uns über jedes ergatterte Designerstück zum Schnäppchenpreis.

Ärgerlich nur, wenn das gerade vor einer Woche gekaufte Kleidungsstück urplötzlich im gleichen Geschäft 20% - 30% billiger angeboten wird.

Wer sich nicht ärgern und bares Geld sparen möchte, sollte sich unbedingt mit dem Thema Werksverkauf und Outlet Store beschäftigen. Markenhersteller wie z.B. Esprit, S.Oliver, Burlington, Diesel oder Gerry Weber verkaufen ihre Waren zusätzlich über den sogenannten Werksverkauf/Lagerverkauf oder einen Outlet Store. Die Waren selbst stammen entweder aus Überhängen, Retouren, Lagerräumungen, der Vorsaison oder sind 2.Wahl Waren. 

Wir wollten es genauer wissen und haben selbst Testkäufe in verschiedenen Outlet Stores und Werksverkäufen getätigt. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, teilweise wurde die Markenware bis zu 70% billiger verkauft, Kollektionen der aktuellen Saison boten sogar eine Ersparnis von 30% - 50%.

Trotz aller Euphorie sei gesagt, Kleidungsstücke immer vorab anprobieren und auf Löcher und Fehler untersuchen. 


Ein Tipp der Redaktion:
Eine hilfreiche Webseite zum schnellen Auffinden von Werksverkauf-Adressen, Outlet Store- und Fabrikverkauf-Adressen in Ihrer Nähe, ist die Location Plattform Pointoo.de. Einfach die gewünschte Postleitzahl oder den Ort in das jeweilige Suchfeld eingeben und eventuell noch die Km-Umkreisbegrenzung und schon werden die passenden Ergebnisse anschaulich mit Anfahrts-Karte angezeigt.



Hier geht es zu Pointoo.de


Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus