Von Vintage bis Designer-Brautmode - MarryJim.com macht's möglich

Bild: © Marryjim.com

Ob Designer-Brautmode, cooler Vintage-Dress oder biederes Hochzeitskleid mit rosa Tüllwölkchen. Geschmäcker sind ja bekanntlich - zum Glück - verschieden und so unterschiedlich die Frauen, so gegensätzlich der Kleiderstil am Tag ihrer Hochzeit. Wer sich nun eher von den beiden ersten Alternativen angesprochen fühlt, sollte sich den Namen des Onlineportals marryjim.com merken. Wo bleibt denn da der Einkaufsspaß, könnten Kritiker meinen, wenn Frau online kauft und nicht selbst in die tollen Kleider schlüpfen darf. Doch wer den Online Shop marryjim.com besucht, wird eines besseren belehrt. Die spannende Mischung von Designer-Brautmode, gut erhaltenen Vintagekleidern und Second-Hand Hochzeitskleidern ist ein wahres Einkaufsparadies für Bräute.

Anzeige



Es gibt schon schlimme Brautkleider!  Sahnebaiser und Tüllwolken sind noch die nettesten Vergleiche, die mir zu manchen Kreationen einfallen. Wer dagegen auf Marryjim.com stöbert, wird Kleider entdecken, die selbst die größten Heiratsmuffel zum Träumen bringen. So gibt es Designer Brautmode von Vera Wang, Kaviar Gauche, Elie Saab und zahlreichen weiteren Topdesignern zu stark ermäßigten Preisen zu erstehen. Aber auch Vintage Kleider, das älteste stammt aktuell aus 1920, sowie wunderschöne private Second Hand Hochzeitskleider könnt Ihr kaufen.

Und das funktioniert so: Euch gefällt ein Kleid? Dann kontaktiert den Designer, Besitzer des Brautmodeladens oder die Besitzerin des gebrauchten Kleides per Mail oder Telefon. Ihr lasst Euch das Kleid zuschicken oder vereinbart ein Treffen mit dem Designer. So spart Ihr den Versand, könnt Änderungswünsche äußern und die vorherige Besitzerin bzw. den Designer über das Kleid ausquetschen.

Und auch der umgekehrte Weg ist möglich: Alle, die bereits unter der Haube sind und ihr Traum in Weiß nur unnötig Platz im Kleiderschrank weg nimmt, können ihr Kleid auch über die Plattform verkaufen. Eine Verkauf-Anzeige auf marryjim.com kostet einmalig 20 Euro, ganz unabhängig davon, ob Designer-Brautmode oder ein Kleid von der Stange verkauft werden soll. Maximal zwei Jahre bleibt Eure Anzeige im Portal. Genügend Zeit also, dass Euer Kleid von einer aufgeregten Braut gefunden wird.  


Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus