Werden Sie kreativ und designen Ihren Schmuck selbst

Bild: pearlfection.de

Anzeige

Wer günstigen Schmuck kaufen möchte,  muss in der Regel nicht lang suchen. Modeschmuck liegt voll im Trend und selbst in der Einkaufszone  der winzigsten Kleinstadt stehen die Chancen gut, eine Filiale der allgegenwärtigen Modeschmuck-Läden zu finden.

Allerdings:  Individualität kann man in diesen Läden nicht erwarten. Wer sich hier mit Schmuck ausstattet, kauft Modeschmuck, der in großen Stückzahlen verkauft wird und somit nicht nur von Ihnen, sondern von vielen, vielen Frauen in ganz Deutschland getragen wird. Wen das nicht stört, alles bestens – freuen Sie sich an einem nettes Accessoire zum günstigen Preis.

Sind sie dagegen eher Individualistin und unterstreichen Ihren Stil gern mit Schmuck, den sonst keiner hat, werden Sie mit dieser Art von Massenschmuck nicht recht glücklich werden. Schauen Sie statt dessen doch mal ins Internet. Auf der Kreativ-Plattform pearlfection.de findet sich eine Möglichkeit, seinen Schmuck selbst zu designen.  Seien Sie kreativ und gestalten Sie Ihre Wunschkette , oder sollen es lieber Ohrringe oder Ringe sein – ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack. Und das ist nicht nur einfach, sondern macht zudem auch Spass. Hierzu einfach „Zutaten“ wie Perlen, Charms, Kettenanhänger und Verschlüsse auswählen, dann im Designtool per Drag and Drop zusammensetzen und fertig ist Ihr persönlicher Wunschschmuck, der auf Mausklick bestellt werden kann.

Tipp der Redaktion: Wie wärs mit einem silbernen Bettelarmband mit kleinen Charms-Anhängern wie Handtasche, Lippenstift oder Sonnenbrille. Das ist sooo schön weiblich und gehört in diesem Sommer ganz einfach an jedes Handgelenk.

Und wer meint, das sein so gestaltetes Schmuckstück auch anderen gefallen könnte, kann sein Design im Marktplatz von pearlfection.de anbieten und bis zu 30 Prozent Provision pro Verkauf mitverdienen.

Die Versandkosten fallen mit 3,50 Euro übrigens recht moderat aus, ab 40 Euro Bestellwert wird sogar versandkostenfrei geliefert.

 


Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus