Beziehungsstress - Die Auszeit-Wohnung hilft

Bild:©Bernd_Leitner - Fotolia.com

Lautstarke Diskussionen, Eifersüchteleien oder womöglich gar eine Affäre – Beziehungsstress kann sich schnell zum Beziehungskiller entwickeln. Gerade wenn man zusammen wohnt, können die kleinen Probleme des Alltags leicht zu großen Problemen für die Beziehung werden. Wer wünscht sich da nicht schon einmal nach einem heftigen Streit einfach für eine Weile die gemeinsame Wohnung verlassen zu können, um in Ruhe darüber nachzudenken, wie und ob es mit der Beziehung weiter geht.

Anzeige

Doch das ist leichter gedacht als getan. Nicht immer findet man bei Freunden oder der Familie für mehr als ein paar Tage Unterschlupf. Schnell muss man wieder zurück in die eigene Wohnung, ohne dass man einen wirklichen Entschluss fassen konnte. Wird einem der Beziehungsstress zu viel, fällt man dann im Streit schnell mal die Entscheidung auszuziehen. Doch da beginnen die Probleme erst so richtig. Meist müssen sich beide Partner eine neue Wohnung suchen, da die gemeinsame Unterkunft für einen allein oft zu teuer ist. Wohnungsbesichtigungen, tapezieren, einrichten, neue Verträge mit Strom- und Telefonanbietern, all das kommt auf einen zu. Kurz: Umzüge bedeuten Stress und das nicht nur für Mieter sondern auch für Vermieter.


Auszeit-Wohnung als Lösung?

Das Problem von wechselnden Mietern fiel auch der LEG NRW auf und sie überlegte sich ein Alternativangebot für Paare im Beziehungsstress. Die sogenannten Auszeit-Wohnungen waren geboren. Mittlerweile bietet die LEG in Ahlen, Bielefeld und Gelsenkirchen mehrere dieser Wohnungen zur Kurzmiete für mindestens zwei Wochen bis maximal drei Monate an. In einer Auszeit-Wohnung kann ein Partner zu Ruhe kommen bis eine endgültige Entscheidung über die Beziehung gefallen ist. Die räumliche Trennung vom Partner macht dabei bewusst, ob eine wirkliche Trennung die richtige Wahl ist oder man doch wieder in die gemeinsame Wohnung zurückkehrt.

Eine Auszeit-Wohnung kann für 20-25 Euro pro Nacht gemietet werden und ist mit allem ausgestattet, was man zum Leben braucht. Neben volleingerichteten Küchen, Fernsehern und Musikanlagen, stehen auch Handtücher, Bettwäsche, Wäscheständer und sogar Zahnbürsten und Zahnpasta zur Verfügung. Die LEG bietet diese Auszeit-Wohnungen auch Nicht-LEG-Mietern an und zudem können die LEG-Mieter die Wohnungen auch für Gäste anmieten. Alle Informationen bietet die LEG NRW auch auf ihrer Internetseite.

Ob man sich nun nach einem Streit mit dem Partner in eine Auszeit-Wohnung zurückzieht oder bei Freunden und Familie unterkommt – bei Beziehungsstress kann eine räumliche Trennung manchmal Wunder vollbringen.


Zur LEG Seite hier.

Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus