Selbstgemachtes kommt immer gut an - auch wenn andere dabei helfen

Bild:© Africa Studio - Fotolia.com

Selbstgemachtes hat einfach mehr Charakter. Ein mit Liebe gebackener Kuchen schmeckt hundertmal besser als einer vom Bäcker; handgemachter Schmuck funkelt gleich doppelt so doll wie gekaufter. Wenn es handgemacht ist, entschuldigt Frau auch kleine Fehler. Die sind dann eben Teile des Gesamtkunstwerkes und zeigen, dass Frau nicht perfekt ist. Wie sympathisch! Spätestens mit der neuen Welle der Strick-Clubs und Selbstmach-Werkstätten ist es auch zu Ihnen durchgedrungen: Basteln und handwerkeln macht einfach Spaß! Nur ein Problem gibt es: Es fehlt die Zeit. Und naja, das letzte Mal hat Frau vielleicht in der Schule gebastelt.

Anzeige




Der Webauftritt von Sarah Menz, oh-handmade.com, löst dieses Problem. Die Living- und Lifestyle-Redakteurin sprüht nur so über vor lauter kreativer Ideen. Nun sollen auch andere Frauen davon profitieren. Auf Oh-Handmade.com kann Frau sich ein Bastelset samt Anleitung und Materialien nach Hause bestellen. Das Angebot an Bastel-Sets wird regelmäßig erweitert und erneuert, sodass sich alte Sarah-Fans nicht langweilen. Die Sets haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Es gibt zum Beispiel nostalgische Frühlingsanhänger aus Stoff als DIY-Set aus der Feder von Sarah. Die kleinen Vögel, Hasen und Schmetterlinge müssen lediglich aus Stoff ausgeschnitten und mit Watte gefüllt werden. Das ist keine schwierige Puzzlearbeit, sondern ganz einfacher Bastelspaß, mit dem Frau sich einen Sonntagnachmittag vertreiben kann. Sarah Menz hat auch Kissenbezüge und Wandbilder nach eigenem Design gestaltet. Ihre Kissenbezüge sind ein Statement für mutiges Design im Home- und Livingbereich. Die Wahlhamburgerin kombiniert klassische Muster mit knalligen modernen Elementen. Wirklich erfrischend!

Ein DIY-Set kostet 25 bis 30 Euro. Für einige Frauen sind diese Preise vielleicht etwas happig. Ihr zugegeben nicht unbedingt günstigen Preisen erklärt die Lifestyle-Expertin aber mit einleuchtenden Gründen. Oh-Handmade.com kann bisher nur kleine Stückzahlen leisten. Teilweise lässt Sarah extra Stoffe für ihre Bastelanleitungen drucken oder verwendet besondere französische Stoffe für ihre Designs. Apropos ihre Designs, alles auf Oh-Handmade.com stammt aus der Ideenkiste von Sarah. In jedem DIY-Set für Selbstgemachtes steckt ganz viel Detailverliebtheit und Knowhow. Sara weiß durch ihr Studium der Bilden Künste und Innenarchitektur nämlich eine Menge darüber, welche Designs zusammen passen und was gut in den eigenen vier Wänden aussieht.

Wenn Sie ein Bastelset ausprobieren wollen, müssen Sie Sarah einfach nur eine Mail schreiben. Das Set wird dann per Hand in einer Bastelkiste verpackt und auf die Reise geschickt. Besonders für Businessfrauen, die nicht viel Zeit haben, um sich alle Utensilien zusammen zu sammeln, sind die Sets eine schöne Idee. Meist sind ihre Köpfe auch voll gestopft mit den Infos für die nächsten Meetings. Sie haben keine Ruhe mehr Kreativität und Bastel-Geistesblitze. Sarah Menz ermöglicht ihnen trotzdem einem Hobby nachzugehen. Das habe ich selbst gemacht. - Kein Satz macht stolzer.

Zur Webseite hier entlang.


Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus