Traumdeutung - Was sagen Ihnen Ihre Träume

Bild:©Spencer-Stoner/fotolia.com

Spätestens seit den Untersuchungen des bekannten Psychoanalytikers Siegmund Freud ist klar: Träume spiegeln das Unterbewusstsein wieder, sind sogar überlebenswichtig für die Psyche. Anders als bei Tagträumen, in denen wir absichtlich unserer Phantasie freien Lauf lassen, träumen wir nachts ganz unbewusst. Dabei können Träume so unterschiedlich sein, wie die Träumenden selbst, denn sie zeigen unsere tiefsten Geheimnisse und verborgensten Wünsche.

Anzeige

Sind Träume wirklich Schäume? Oder was genau ist die Bedeutung von Träumen? Können wir selbst Träume deuten? Rund 6-8 Stunden täglich verbringt der Mensch mit Schlafen. So bleibt viel Zeit für das Unterbewusstsein, die Erlebnisse des vergangenen Tages in Form von Träumen aufzuarbeiten. Doch nicht immer kann man sich am folgenden Morgen an das Geträumte entsinnen. Manche Menschen meinen gar,sie träumen überhaupt nicht. Oft bleiben vom Film, der in der Nacht im eigenen Kopfkino abgelaufen ist, nur noch flüchtige Bruchstücke in Erinnerung.

Geht es uns gut, träumen wir davon, alle Ziele im Leben zu erreichen, können plötzlich fliegen, gewinnen im Lotto oder erleben die große Liebe. In schlechten Zeiten lassen uns unheimliche Albträume schweißgebadet aus dem Schlaf schrecken. Riesige Spinnen, eklige Schlangen und Ratten schleichen sich in unsere Träume, von dunkel gekleideten Männern verfolgt, rennen wir durch die ganze Stadt, unfähig den unheimlichen Verfolger abzuhängen.

Um Träume richtig deuten zu können, muss man zunächst wissen, dass das Unterbewusstsein eine Art Geheimsprache in Form von Symbolen benutzt. Bevor du dich am nächsten Morgen also an deinen letzten Traum erinnerst und dich kopfschüttelnd fragst: "Warum in Gottes Namen stand ich in meinem Traum nackt im Büro, und das auch noch vor meinem Chef"? versuchedie Traumsymbole eher im übertragenen Sinn zu sehen. Nacktheit beispielsweise hat im Traum nur sehr selten eine erotische Bedeutung. Ist jemand nackt, möchte er sich so zeigen, wie er wirklich ist und insgesamt zu mehr Ehrlichkeit und Offenheit auffordern.

Was hat es aber zu bedeuten, wenn sich Träume regelmäßig wiederholen? Wollen uns immer wiederkehrende rätselhafte Traumphantasien etwas sagen? Nicht immer liegt eine Deutung von Träumen ganz einfach auf der Hand.

Beschäftige dich doch einfach mal mit deinen Träumen und finde heraus, was sie dir sagen wollen. Nicht umsonst hat der Psychologe und Traumforscher Carl Gustav Jung den Traum als "Spiegel der Seele" gesehen.

Hilfestellung bei Traumdeutungen bietet dir zum Beispiel die Webseite zeitzuleben.de. Sie stellt allen Interessierten ein kostenloses hilfreiches Traumdeutungsformular zur Verfügung. Mit dessen Hilfe kannst du deine Träume notieren und auswerten.

Aber auch wenn du nicht sofort eine Antwort auf deine Träume finden kannst. Je länger und intensiver du dich ich mit deinen Träumen beschäftigst, desto eher wirst du in deinen Traumphantasien eine tiefere Bedeutung erkennen.

Diesen Artikel bewerten:
(3)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus