• Facebook
  • Google+

Beziehung auffrischen – Hier die besten Beziehungstipps

© Yvonnes_photos/photocase.com

Sie möchten Ihre Beziehung auffrischen? Wir haben die besten Beziehungstipps für Sie zusammengestellt. So können Sie dem Alltag entfliehen und die unbeschwerte Zeit der Verliebtheit zurückholen. In der alles möglich war und Sie spontan gemeinsame Unternehmungen gemacht haben. Lassen Sie Ihre Beziehung nicht mehr hauptsächlich von Arbeit, Haushalt, Alltagsproblemen und Kindern bestimmen.

Anzeige




Freiräume in der Beziehung


Paare haben oft die fixe Vorstellung, dass sie alles gemeinsam machen müssen, um eine gute Beziehung zu führen. Doch auf Dauer schadet diese Idee mehr, als das sie nützt. Für eine gesunde Beziehung ist es deshalb wichtig, dass die Partner ihre Freiräume behalten und diese auch dem anderen Partner gönnen. Durch eigenständige Aktivitäten verliert man sich selbst nicht in der Beziehung und bleibt sich treu. Zudem kann eine kleine Auszeit, wie ein Mädelswochenende, die Beziehung auffrischen, da man merkt, wie sehr man den Partner vermisst und sich auf das Wiedersehen freut. Auch kann man seine neuen Erlebnisse dem Partner mitteilen und somit seine volle Aufmerksamkeit genießen. Die eigenständigen Aktivitäten sollten aber in einem ausgewogenen Verhältnis zu gemeinsamen Unternehmungen stehen. Hierzu haben wir auch noch einige Beziehungstipps für Sie.



Verwöhntag einführen


Schon ein Verwöhntag im Monat kann Ihre Beziehung auffrischen. An diesem nehmen Sie sich füreinander Zeit und denken sich abwechselnd etwas schönes für den Partner aus. Hierbei sollten Sie die Interessen des Partners berücksichtigten und auch mal Sachen machen, die Sie sonst nicht tun würden, wie z.B ein Besuch im Fußballstadion. Wichtig ist, dass sich der Partner an diesem Tag wohlfühlt und das Gefühl hat, etwas vom anderen zu bekommen. Mit dem Verwöhntag können Sie ihrem Partner wieder zeigen, dass Sie sich um ihn bemühen und sich Gedanken machen, was ihm gefallen könnte. So können Sie Ihre Beziehung auffrischen und gleichzeitig das Verhältnis von Geben und Nehmen durch die wechselnde Verantwortlichkeit ausgleichen.



Gemeinsames Hobby finden


Beliebte Beziehungstipps bestehen weiter darin, gemeinsame Hobbys zu finden. So können Sie Zeit miteinander verbringen und zusammen etwas machen, das Ihnen beiden Spaß bereitet. Beispielsweise können Sie einen Tanzkurs besuchen, Joggen gehen oder neue Kochgerichte ausprobieren. Ein gemeinsames Hobby sollte aber nicht als Pflichtprogramm angesehen werden und kann ruhig unregelmäßig ausgeübt werden. Hier können Sie Pläne für die nächste Aktivität schmieden und sich verabreden.



Kleine Überraschungen


Auch kleine Überraschungen können die Beziehung auffrischen. Überraschen Sie Ihren Partner doch mal mit kleinen Aufmerksamkeiten. Schreiben Sie ihm mit Lippenstift Botschaften an den Badezimmerspiegel. Kaufen Sie ihm die neue CD seiner Lieblingsband und legen diese in das CD-Fach seines Autos, damit er sie auf dem Weg zur Arbeit hören kann. Kochen Sie ihm sein Lieblingsessen. Ihnen fällt da ganz bestimmt das Richtige ein, um Ihren Partner ins Staunen zu versetzen.



Spontanität in die Beziehung bringen


Wir wissen doch alle, dass spontane Aktivitäten die besten und aufregendsten Erlebnisse sind. Hier besteht kein Erwartungsdruck und man kann den Moment des Augenblickes genießen. Besonders am Anfang einer Beziehung hat man sich zu allen möglichen Aktivitäten spontan hinreißen lassen, um etwas mit dem Partner zu unternehmen. Doch mit der Zeit lässt dies nach. Holen Sie sich die Spontanität zurück und Sie können Ihre Beziehung auffrischen. Machen Sie zum Beispiel spontan einen Nachtspaziergang und schauen sich den Sternenhimmel an. Bauen Sie zusammen einen Schneemann und machen anschließend eine Schneeballschlacht. Unternehmen Sie einfach spontan etwas, wozu Sie gerade Lust haben, ohne lange darüber nachzudenken. Sie werden wieder ein aufgeregtes Kribbeln im Bauch verspüren und sich wie frisch verliebt fühlen.



Ausgefallene Aktivitäten


Seien Sie neugierig und erleben zusammen mit Ihrem Partner ausgefallene Sachen. Wenn sie zum Beispiel gerne essen gehen, wagen Sie doch mal was Neues und gehen zu einem Dunkeldinner. Dort sitzen Sie in absoluter Finsternis und können sich vollkommen auf das Essen und Ihren Partner konzentrieren. Machen Sie eine Fahrradtour auf einem Tandem, fahren Sie mit einem Heißluft über Ihre Stadt oder erleben Sie Bodyflying. Mit ausgefallenen Aktivitäten können Sie Ihre Beziehung auffrischen und Sie fühlen sich durch die besonderen Erlebnisse mit Ihrem Partner verbunden. Auch haben Sie wieder jede Menge neuen Gesprächsstoff.



Partnerringe


Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und entwerfen Sie gemeinsam mit ihrem Partner Partnerringe, die Sie anschließend bei einem Goldschmied anfertigen lassen. Hierbei können Sie ganz persönliche Zeichen verwenden, welche Ihre Beziehung symbolisieren und deren Bedeutung nur Sie kennen. Durch dieses gemeinsame Geheimnis können Sie Ihre Beziehung auffrischen und stärken Ihr Zusammengehörigkeitsgefühl.



Das Eheversprechen erneuern


Ganz besondere Beziehungstipps für verheiratete Paare: Geben Sie sich erneut das Ja-Wort! In den USA existiert schon seit längerem der schöne Brauch, dass Ehepaare ihr Eheversprechen erneuern und somit ihre Beziehung auffrischen. Dies ist in Deutschland bislang nicht möglich, denn hier darf ein verheiratetes Paar nicht noch einmal heiraten. So gibt es hierzulande nur erneuerte Eheversprechen, welche zum Beispiel im Rahmen einer goldenen Hochzeit ausgesprochen werden. Wer seinen Partner aber gerne noch einmal ehelichen und ihm so seine Liebe beweisen möchte, für den bietet Las Vegas unendlich viele Möglichkeiten. Dort werden jährlich um die 50.000 Eheversprechen erneuert und vielleicht gehören Sie ja auch bald dazu?!



Tätigkeiten des Partners nicht für selbstverständlich nehmen


Wenn der Alltag in die Beziehung eingekehrt ist und sich gewisse Arbeitsroutinen in den Tagesablauf verankert haben, werden diese Arbeiten oftmals für selbstverständlich hingenommen. So empfindet es die Frau beispielsweise als normal, wenn der Mann Reparaturarbeiten im Haus erledigt und umgekehrt kann es der Mann als selbstverständlich betrachten, dass die Frau die Hausarbeit erledigt. Denn meistens schätzt man die Tätigkeiten seines Partners erst, wenn dieser weg ist und man die Arbeit selbst erledigen muss. Damit es gar nicht erst so weit kommt, haben wir folgenden Beziehungstipps für Sie: Loben Sie Ihren Partner ab und an für seine Hilfe und bedanken Sie sich bei ihm. So merkt er, dass Sie seine Arbeiten zu schätzen wissen und diese nicht für selbstverständlich nehmen.


Diesen Artikel bewerten:
0

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus