Hochzeitsfeier planen - So gehts

Bild:©Christian Schwier - Fotolia.com

Anzeige

Sogar die vernunftsbetonten Realisten und Skeptiker unter uns Frauen werden bei dem Thema Hochzeitsfeier zu hoffnungsvollen Romantikerin. Wir haben ja auch (im besten Fall) nur eine Chance, diesen Tag zu planen und zu feiern und deshalb sollte es nicht nur etwas Besonderes, sondern etwas Großartiges werden, an das "Frau" sich immer gerne erinnert. Feiern Sie Ihre Hochzeit unter dem Motto "So wie ich jetzt feiere, wird meine ganze Ehe". Welche Dinge Sie beim Hochzeit planen beachten müssen, erfahren Sie in unseren sieben Amenita-Tipps für eine perfekte Hochzeitsfeier.


1. Das richtige Brautkleid:
Für eine Frau ist es ja bereits im Alltag unheimlich wichtig, wie sie sich stylt: Die Frage "Was zieh ich bloß heute an?" murmeln Sie bestimmt häufiger vor sich her, während Sie ratlos vor Ihrem Kleiderschrank stehen. Klar, dass dieses Thema beim Planen der Hochzeit besonders viel Platz einnimmt. Soll es ein Sissi-Kleid, ein Kleid im Empire-Stil oder eher ein schlichtes Kleid sein? Oder vielleicht gar kein Kleid, sondern ein schicker Hosenanzug? Auf den Hochzeitsseiten Weddix.de und Hochzeitsplaza.de finden Sie eine breite Auswahl an den unterschiedlichsten Hochzeitskleidern, vom Brautkleid mit asymmetrischem Ausschnitt bis hin zum Brautkleid aus kompletter Spitze, ja, auch das ist wieder In.


2. Es muss nicht neu sein - Secondhand Brautkleider tun es auch:
Es geht natürlich auch anders, und zwar mit Secondhand Brautkleidern. Diese Kleider sind erstens eine preiswerte Alternative zu den neuen Modellen. und zweitens können sie häufig viel mehr Charakter haben als ein neues Modell. Dann ist eben mal nicht der Schmuck das Alte, sondern das Kleid. Es gibt ja keine Vorschriften, was genau alt, blau, neu und ausgeliehen sein muss. Internetseiten wie Brautmode-flohmarkt.de oder Buyselldress.de bieten eine Menge an Secondhand Brautkleidern. 


3. Die Brautfrisur - Haare hoch gesteckt oder doch offen?:
Ach, die Haare! Hoch oder runter? Lockig oder glatt? Das sind die schwierigsten Entscheidungen für eine Braut. Auf jeden Fall sollten Sie die Haare aber nicht so tragen wie Sie sie auch zur Arbeit oder im Alltag frisieren! Wagen Sie sich an etwas Neues heran. Am besten die Brautfrisur vorher beim Friseur ausprobieren und Foto machen. Dann erwarten Sie am Tag der Hochzeit keine bösen Überraschungen. Inspiration für schicke Frisuren finden Sie hier:

Braut.de

und

Zankyou.de


4. Hochzeit-Einladungskarten:
Die richtige Einladungskarte für Ihre Hochzeit sollte den Charakter Ihrer Hochzeit zeigen. Denken Sie daran, dass sich viele Gäste nach den Farben der Einladungskarte richten, wenn Sie ein Outfit für die Party auswählen. Und wir wollen da doch nicht zu Schwarz und Weiß greifen. Eine tolle Auswahl an Hochzeitskarten und Ideen finden Sie auf Hochzeitsgrafiker.de, Kartentrend.de und Cardxl.de


5. Blumenschmuck für die Hochzeit:
Blumen haben eine starke symbolische Kraft. Informieren Sie sich darüber, bevor Sie Ihren Blumenschmuck für Ihre Hochzeit aussuchen. Inspirationen in allen Formen und Farben für Blumenschmuck finden Sie bei Unsertag.de und Brautissimo.de . Dort werden Ihre vielen Ideen in die richtigen Bahnen gelenkt. Nicht dass Sie am Ende mit einem Gesteck aus Lilien heiraten;-).


6. Tauben zur Hochzeit:
Tauben sind monogam und zwar ein Leben lang. Sie sind das Symbol für Liebe, Frieden und Glück. Wer jetzt nicht ein bisschen gerührt ist, wenn zwei Hochzeitstauben im Rahmen der Hochzeitsfeier die Freiheit geschenkt wird, der hat wohl ein Herz aus Stein. Diesen herrlich romantischen Moment mit Ooohhh-Faktor können Sie sich auf Taubendienst.de erfüllen.


7. Hochzeitsrede vorbereiten:
Wenn es Ihnen oder Ihrem Mann für die erste Minute bei der Hochzeitsrede die Sprache verschlägt, ist das vielleicht noch ganz süß, aber danach sollte doch nun wirklich etwas kommen. Erzählen Sie einfach eine nette Anekdote: Wie ist der Funke übergesprungen? Das erste Treffen? Wie hat Sie Ihre neue Familie aufgenommen? Noch mehr Tipps wie Sie eine Hochzeitsrede vorbereiten gibt es auf Redenwelt.de.


Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus