Kinderbetreuung - Konzept Wellcome: Hier wird Hilfe im Alltag geboten

Bild:©Yantra - Fotolia.com

Ein neugeborenes Baby in der Familie – das bedeutet zunächst viel Freude, aber auch großen Stress mit Kinderbetreuung und dem Haushalt. Eine völlig neue Lebenssituation, mit der man erst mal zurechtkommen muss. Eine Unterstützung können Freunde und Familie sein – doch nicht jeder hat ein soziales Netzwerk, das hilft, den ganzen Baby-Stress zu bewältigen. Hier bieten ehrenamtliche Mitarbeiter von "wellcome" ihre Hilfe an!

Anzeige




Doch was genau ist wellcome?
Wellcome ist eine Art modernes Ehrenamt, bei der eine ehrenamtliche Mitarbeiterin zur Kinderbetreuung und in Ausnahmefällen als Haushaltshilfe zu Familien nach Hause kommt. Sie kann mit den Geschwisterchen spielen, als Begleitung zum Kinderarzt mitkommen, Einkäufe erledigen – oder einfach mal nur zuhören, denn auch das tut frisch gebackenen Eltern gut. Kurz gesagt: wellcome bietet Hilfe und Entlastung, wo sie in einer familiären Übergangssituation nötig ist. Auf diese Weise kann Krisen vorgebeugt und eine positive, emotionale Bindung zum Neugeborenen unterstützt werden.

Wie funktioniert wellcome?
Die ehrenamtlichen Mitarbeiter binden sich für eine gewisse Zeit an eine Familie.  Die Betreuung am Wochenbett dauert maximal einige Wochen. So lange, bis sich die Familie an den Alltag mit einem Neugeborenen gewöhnt hat und dem neuen Leben mit einem Säugling gewachsen ist. Während dieser Zeit kommen sie zwei- bis dreimal wöchentlich für ein paar Stunden und helfen bei der Kinderbetreuung, dienen als unterstützende Hilfe und kümmern sich um ein eventuell älteres Kind. Wenn die Familien es sich leisten können, zahlen sie der, eigentlich ehrenamtlichen, Helferin 5 Euro in der Stunde.

Und so fing alles an:
2002 wurden die ersten wellcome-Standorte in den evangelischen Familienbildungsstätten Hamburg-Niendorf und Norderstedt gegründet – die Idee dazu hatte deren Leiterin Rose Volz-Schmidt, als ihre erste Tochter geboren wurde. Trotz bester Vorbereitung aufs Baby fehlte ihr eine Hilfe im nächsten Umfeld. Freunde und Familie waren in Süddeutschland, der Ehemann beruflich viel unterwegs.

Seither gründet die Hamburger Zentrale von wellcome bundesweit nach einem social-franchising-Prinzip weitere Teams. Ziel ist es, bis 2012 insgesamt mindestens 250 wellcome-Teams in allen Bundesländern als Kinderbetreuung und Hilfe nach der Geburt anbieten zu können.

Wo finde ich ein wellcome-Team in meiner Nähe?
Weitere Hintergründe wie Kinderbetreuung und Betreuung am Wochenbett gibt es auf der Website des Vereins. Hier können Sie auch herausfinden, ob es ganz in Ihrer Nähe eine passende Unterstützung gibt.

Hier geht es direkt zur wellcome Webseite.


Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus