Erst impfen, dann in die Ferne fliegen

Bild:©llandrea/Fotolia.com

Anzeige

Der Gedanke an eine Fernreise ist schon sehr verführerisch, wenn schöne weiße Strände und strahlender Sonnenschein locken. Nur zu gern möchte man dann vergessen, dass eine solche Traumreise immer auch gesundheitliche Risiken mit sich bringt. Um sich vor ernsthafteren Krankheiten wie Hepatitis oder Cholera zu schützen, sollten Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Abreise über am Urlaubsort vorkommende Krankheiten und eventuell nötige Impfungen informieren.

Dabei gilt: Je exotischer das Reiseziel und je individueller der Urlaub, desto früher müssen die Vorbereitungen einsetzen. Unbedingt zu empfehlen ist insoweit eine  Vorlaufzeit von mindestens vier Wochen, da manche Impfungen in genügend zeitlichem Abstand zur geplanten Reise durchgeführt werden müssen, um voll wirksam zu sein.

Ihr Hausarzt, die Gesundheitsämter und tropenmedizinische Einrichtungen sind insoweit die richtigen Ansprechpartner, die Sie dringend aufsuchen sollten.  Einen allerersten Überblick über alle gesundheitlichen Fragen bei Fernreisen gibt Ihnen auch das reisemedizinische Portal "fit-for-travel.de".

Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus