Hoteltester werden und bis zu 60 Euro Prämie kassieren

Bild:© Claudia Paulussen-Fotolia.com

Wer sich immer wieder über die Qualität von Hotels ärgert, kann jetzt Hoteltester werden. Still und heimlich in verdeckter Mission Hotels unter die Lupe nehmen, dass ist durchaus ganz unterhaltsam. Und zusätzlich bringt es eine nette Prämie ein. Auf der Hotelsuchmaschine Trivago finden sich insgesamt 84 Hotels in ganz Europa, die ihre zahlende Gäste für ihre ehrliche und unverblümte Meinung belohnen. Nach der Anmeldung als Hoteltester, der Buchung des Hotelzimmers und dem Aufenthalt dort, wartet ein ausführlicher Online-Fragebogen mit rund 300 Fragen auf die Gäste. Und das sorgfältige Beantworten lohnt sich – Wer den Fragebogen
zurückschickt, kann sich über 30 bis 60 Euro Prämie freuen.
Und über die Tatsache, mal so richtig seine Meinung gesagt zu haben.

Anzeige



Hoteltester werden – hört sich das nicht toll an? Und sofort fängt das Gedankenkino an zu rattern: Luxuriöse Hotels, erlesene 4-Sterne Küche, Wellness vom Feinsten, während die halbe Belegschaft des Hotels damit beschäftigt ist, mir jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Hach ja, nur schade, dass die Wahrscheinlichkeit hauptberuflich Hoteltester zu werden, in ungefähr so gering ist, wie als Primaballerina für das russische Staatsballett entdeckt  zu werden. In geheimer Mission Hotels unter die Lupe nehmen und auf auf ihre Stärken und Schwächen hin genau untersuchen – also hauptberuflich Hoteltester werden, das ist ein spannender Job, aber leider rar gesät und nicht einfach zu ergattern.

Um sich für die wenigen Stellen zu qualifizieren, müssen die zukünftigen Hoteltester eine Ausbildung im Hotel oder Gaststättengewerbe abgeschlossen haben und viele Jahre unterschiedlichster Berufserfahrung in Hotels vorweisen können. Wenn möglich, in leitender Position. Kommt dann noch ein Tourismus-Studium hinzu, umso besser.  

Und doch, seit kurzem können auch Personen, die bislang beruflich nichts mit dem Hotelgewerbe zu tun hatten, Hoteltester werden. Wenn auch nicht hauptberuflich, sondern eher sporadisch. Die Bezahlung fürs Testen: Eine Prämie zwischen 30 und 60 Euro.

Der Hoteltest von Trivago.de, einer Hotelsuchmaschine, macht es möglich. Aktuell finden sich auf der Trivago-Website insgesamt 84 Hotels in ganz Europa, die anonym auf ihre Qualität getestet werden wollen. Darunter Hotels der großen Hotelketten wie Radisson Blu oder NH-Hotels. Ähnlich wie beim Mystery Shopping soll mit Hilfe der ehrlichen Meinung der Gäste eventuelle Schwachstellen in Service und Organisation aufgedeckt werden.

Alle teilnehmenden Hotels finden sich unter trivago.de/hoteltest. Wer in einem der Hotels Hoteltester werden will, meldet sich über Trivago als Hoteltester an und bucht das Hotel dort zum normalen Preis, die Übernachtung im Hotel ist also nicht kostenlos. Somit ist der Test nur für Leute interessant, die ohnehin im Hotel übernachten wollten. Beim Aufenthalt im Hotel heißt es dann, mit offenen Augen und Ohren durch das Gebäude zu gehen um  positive, aber auch negative Aspekte genau wahrzunehmen. Es versteht sich von selbst, dass dies möglichst unauffällig geschehen muss. Damit der ganz normale unverfälschte Ablauf im Hotel begutachtet werden kann, dürfen Hoteltester sich auf keinen Fall zu erkennen geben.

Wieder zu Hause angekommen, wartet ein ausführlicher Online-Fragebogen mit circa 300 Fragen auf die Tester, die von der Auswahl beim Frühstücks-Buffet bis hin zur Qualität der Bettdecke reicht. Die Beantwortung lohnt sich - je nach Hotel gibt es zwischen 30 und 60 Euro Prämie für den vollständig ausgefüllten Fragebogen.

Auch die Redaktion von amenita.de wollte Hoteltester werden und hat sich in einem Hamburger Hotel einquartiert, kann also aus erster Hand berichten. Sowohl die Anmeldung als Hoteltester, als auch das spätere Ausfüllen des Online-Fragebogens, der mit 300 Fragen recht üppig ausgefallen ist, sind ohne Probleme zu bewältigen. Hat man nicht alle Angebote im Hotel genutzt, wie in unserem Fall Restaurant und Wellnessbereich, ist das auch kein Beinbruch. Zwei Tage nach Rückkehr gab es von uns den ausgefüllten Fragebogen zurück und kaum zwei Stunden später an uns die Email, dass die 40 Euro Hoteltest Prämie demnächst auf unserem Konto eingehen.

Diesen Artikel bewerten:
(2)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus