Mitfahrgelegenheit in der Bahn? Durch Zusammentreffen Geld sparen!

Bild:©Franz Pfluegl - Fotolia.com

Das Prinzip ist denkbar einfach, tun sich mehrere zusammen, wird es günstiger – das gilt auch für die Mitfahrgelegenheit in der Bahn. Die meisten kennen wahrscheinlich die Mitfahrzentrale für Autofahrer; ähnliche Möglichkeiten, durch Zusammentreffen zu sparen, gibt es allerdings auch bei der Bahn. Online stehen Interessierten mittlerweile mehrere Plattformen zum Thema zur Verfügung, auf denen sich Bahn-Reisende finden können.

Anzeige




Je mehr man kauft, umso billiger kann’s werden – das ist allseits bekannt. Das Mengenprinzip greift jedoch nicht nur im Geschäft – auch Begleitung zahlt sich aus: so beispielsweise bei verschiedenen Veranstaltungen, in Kinos oder Hotels, häufig gibt es Aktionen wie 1 + 1 gratis oder Ähnliches. Ein Mitfahrer  kann sich jedoch auch beim Bahn fahren auszahlen: Wer die Mitfahrgelegenheit mit der Bahn als günstige Möglichkeit, von A nach B zu kommen, noch nicht kennt, für den wird sicher folgendes sehr Interessant sein:

Die Bahn bietet Angebote wie den Sparpreis 25 oder Sparpreis 50, hier können 25 bzw. 50% des Fahrpreises gespart werden. Aber was hat das mit der Mitfahrgelegenheit in der Bahn zu tun hat?

Ganz einfach: Die Sparpreise können auch in Kombination mit dem Mitfahrer-Rabatt genutzt werden: Dabei ist es möglich, dass bis zu vier Mitfahrer zusätzlich zum halben Preis mitreisen können – es ist übrigens egal, ob es sich um Familienangehörige, Freunde oder Bekannte handelt, Begleitung zahlt sich immer aus. Allerdings gilt der Mitfahrer-Rabatt lediglich in Kombination mit den Sparpreisen.

Ideal für bis zu fünf Personen bzw. als Mitfahrgelegenheit der Bahn sind auch die Länder-Tickets der Bahn geeignet: Ab 20,- Euro können alle Mitreisenden das Land entdecken und einen Tag lang Nahverkehrszüge der DB sowie viele Verbindungen der Verkehrsverbände verwenden.

Die Ländertickets können übrigens montags bis freitags von 9 bis 3 Uhr des Folgetags, an Wochenenden sowie an gesetzlichen Feiertagen bereits ab 0 Uhr genutzt werden.

Auch mit dem sogenannten Schönes-Wochenende-Ticket wird die Bahn zur Mitfahrzentrale: So reisen am Wochenende fünf Leute zum günstigen Preis von 39 Euro (bei Online-Kauf) quer durch Deutschland. Das Angebot gilt für alle Nahverkehrszügen der Bahn, bei vielen Verkehrsverbänden und nichtbundeseigenen Eisenbahnen, außerdem auf einigen Linienabschnitten in Polen.

Wer gerne in den Genuss der Mitfahrer-Rabatte der Bahn kommen möchte, aber keine konkreten Mitfahrer hat, dem wird sogar online auf verschiedenen Mitfahr-Plattformen geholfen.

Mitfahrer-Plattformen für die Bahn:

- Bei ticket-mitfahrer.de handelt es sich beispielsweise um eine Website, die unter dem Motto "zusammen fahren – zusammen sparen" die Kontaktaufnahme mit anderen ermöglicht; dazu müssen nur Abfahrtsort und Reiseziel sowie Termin angegeben werden.

- "Ressourcen teilen – Umwelt schonen" – so lautet die Devise von Raumobil.de. Hier können ebenfalls Mitfahrer für Ziele in gesamt Deutschland gefunden und Geld gespart werden.

- Dasselbe gilt für die Webseite Fahrkartenpartner.de: Auf dieser Plattform  werden verschiedene Mitfahrerbörsen nach passenden Mitfahrern für Bahn-Reisen durchsucht, um "gemeinsam reisen & sparen" zu können.


Eigentlich klasse, oder? Die Möglichkeit der Mitfahrgelegenheit in der Bahn, bietet umwelt- und kostenbewussten Reisenden energieschonende und günstige Reisen quer durch Deutschland und das in Gesellschaft.


Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus