Weihnachten und Silvester in einer Berghütte verbringen

Ein Urlaub in einer einsam gelegenen, verschneiten Berghütte über Weihnachten oder Silvester ist ganz sicher ein absoluter Traum. Allein die Vorstellung, wie klein "Heidi" in Karo-Bettwäsche aufzuwachen und die vom Himmel fallenden Schneeflocken und Kristalle vom Fenster aus zu beobachten, kann schon verzaubern...  Und wenn dann noch im Hintergrund das Holz im offenen Kamin knistert und der Liebste mit einem dampfenden Kaffee in der Hand hereinspaziert, ist der Urlaub perfekt!

Anzeige






Ja, ja, auch ich bin vom Berghütten-Virus infiziert. Seitdem das erste Mal das wunderschöne Video "Last Christmas" von Wham über die Fernsehbildschirme flimmerte, träume ich meinen Traum von einer weißen Weihnacht in den Bergen. Am liebsten in einer der romantischen Skihütten. Tags Skifahren, abends bei heißem Glühwein mit Freunden zusammensitzen. Ein Traum, der sich bald erfüllen könnte. Schließlich kann man über das Internet problemlos zahlreiche Berghütten in den Alpen anmieten.

Aber Vorsicht! Wer meint, jede Berghütte sei ein romantisches Luxus-Chalet, sollte sich vor Buchung besser ganz genau informieren. 


Viele Almhütten sind reine Selbstversorgerhütten und bieten eher wenig - oder sollte man besser sagen - gar keinen Komfort.

Die einfachsten Berghütten besitzen oft nur einen einzigen Schlafraum, ein schlichtes Plumpsklo (jawohl, Mädels), Gaslicht/Stromaggregat und einen rustikalen Holzherd. Wasser muss bei Bedarf aus einem Brunnen geschöpft werden, und wer sich nicht mit Eiswasser waschen möchte, erwärmt es sich bei Bedarf auf dem Ofen. Kein fließend warmes Wasser, die Toilette hinter dem Haus - das kann bei Minustemperaturen schon mal für schlechte Stimmung sorgen.

Aber spätestens, wenn das Holz im Ofen knistert, die Hütte kuschelig warm ist und draußen die ersten Schneeflocken vorm Fenster tanzen, möchte man mit keinem anderen Ort der Welt tauschen.


  
                             


Und noch etwas ist wissenswert: Ursprünglich waren Berghütten als Schutzhütten für die Bergsteiger gedacht. Demnach steht so manche Berghütte ziemlich abgelegen und kann nur per Fußmarsch oder mit einer Gondel erreicht werden. Da auch der nächste Supermarkt nicht gerade um die Ecke liegen wird, müsst Ihr genügend Nahrung und Getränke im Gepäck mitnehmen. ( Die Geschenke nicht vergessen, solltet Ihr über Weihnachten bleiben)

Belohnt werdet Ihr für diese ganzen Anstrengungen aber mit einer idyllischen Lage und einem faszinierendem Ausblick.

Keine Sorge. Wer an Weihnachten, Silvester oder aber auch an jedem andern Tag auf ein gewisses Maß an Komfort nicht verzichten will, entdeckt in der großen Auswahl der Anbieter auch Almhütten mit mehr Behaglichkeit. Wie zum Beispiel die gemütliche 'Almhütte Winklmoos' in Reit im Winkl nahe der österreichischen Grenze.

                                                                                                                                                                            


Die Skihütte bietet den Luxus von Spülmaschine, Kachelofen, Fernseher und Badezimmer mit Dusche und WC und liegt direkt auf der Winkelmoos-Alm, der Heimat von Skifahrerin Rosi Mittermaier. Ab 820 Euro pro Woche kann die 6 Personen Almhütte, die direkt am Skigebiet liegt, gemietet werden.

Es geht aber noch exklusiver. Wer lange genug sucht, findet bei manchen Anbietern auch echte Luxusunterkünfte. Chalets mit Espressoautomat, Spülmaschine, Flachbildschirm und Wellnessbereich mit Sauna und Jaccuzzi. Auch das ist möglich, allerdings zu Preisen, zu denen man stattdessen auch in den besten Hotels unterschlüpfen kann.


Hier nun die besten Adressen für Berghütten über Weihnachten oder Silvester:



Wer's eher traditionell mag, findet sein Glück sicher in einer der 28 urigen Almhütten für Selbstversorger, die auf den Seiten vom Salzburger Land zu finden sind.


Das Portal Hüttenzauberer hat sich auf Hütten in den Tiroler Bergen spezialisiert. Gelistet sind sowohl Almhütten, als auch Skihütten und Selbstversorgerhütten.


Eine kleine aber feine Auswahl an Berghütten hat die Berghütten-Vermittlung Albert Moser zu bieten. Über ihn kann die im Text erwähnte Almhütte Winklmoos gebucht werden.


Ein umfangreiches Angebot von über 350 Almhütten in Österreich bietet der Landesverband Urlaub am Bauernhof. Das Angebot reicht von urig bis Komfort. Wie zum Beispiel die 'Almstallhütte' im Wandergebiet Galsterbergalm.

Die Almhütte bietet 18 Personen Platz und hat neben einem eigenen Wellnessbereich mit Infrarotkabine und Sauna auch noch etwas ganz Besonderes zu bieten. Absolutes Highlight ist der integrierte Stall, hier kann man vom Wohntrakt aus im Winter die Tiere im Stall beobachten. Nicht nur für Kids ein ganz besonderes Erlebnis. Jede der Hütten wird von Mitarbeitern des Landesverbandes überprüft.

Soll es Österreich sein, könnt Ihr auch im Onlineangebot von Hüttenpartner stöbern. Das Portal vermietet seit 1996 Alm-, Skihütten und Wanderhütten.

Ferienhütten listet Ferienunterkünfte in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Tschechien auf. Neben Ferienwohnungen und Häusern sind Skihütten und Berghütten von 2 – 150 Personen zu finden.

Wie der Name schon sagt, hat sich das Portal berghuetten-allgaeu.de ganz auf Berghüten und Ferinwohnungen im Allgäu spezialisiert.

Euer Urlaubziel heisst Österreich oder Schweiz? Ihr seid Skifahrer und sucht Selbstversorger Hütten nahe der Pisten? Ein Klick auf Hüttenferien
zeigt Euch freie Skihütten zur Weihnachtszeit und Silvester an.

Größere Gruppen werden auf der Seite der Skihüttenagentur fündig. Seit 20 Jahren werden hier Almhütten und Ferienwohnungen in den Alpen angeboten. Großes Angebot an Ferienhäusern und Skihütten für Gruppen bis zu 40 Personen.


Autorin: Bettina Schipper

Alle Fotos im Artikel: © urlaubambauernhof.com

Diesen Artikel bewerten:
(2)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus