Zugradar der Deutschen Bahn - Macht Dir das Leben ab sofort leichter

Bild:©Kruwt - Fotolia.com Zugradar Deutsche Bahn

Der neue Zugradar der Deutschen Bahn soll Dir auf Zugreisen das Leben ein wenig leichter machen – ganz besonders dann, wenn Du mal wieder ohne Zuganzeige auf einem Bahnsteig festsitzt oder Dir Sorgen machst, ob der Anschlusszug wohl noch zu schaffen ist. Pünktlicher kommen die Züge deswegen zwar leider auch nicht, aber immerhin wird das Warten etwas erträglicher, denn Du weißt genau wann Dein Zug eintrifft.


Anzeige



Auf der Zugradar Startseite der Bahn wird Dir direkt eine Landkarte mit einem Streckennetz angezeigt. Hier kannst Du Dir dann ganz nach Bedarf sämtliche ICE-Züge oder auch nur eine ganz bestimmte Regionalbahn anzeigen lassen – und zwar in Echtzeit. Du siehst also mit dem Zugradar der Deutschen Bahn, wo sich der jeweilige Zug gerade befindet, und bei entsprechender Vergrößerung kannst Du auch beobachten, wie er (hoffentlich) fährt.


Mit ein paar entsprechenden Klicks erfährst Du noch mehr: Wenn Du einen bestimmten Zug auswählst, werden Dir sämtliche Haltestellen mit Ankunfts- und Abfahrtszeiten angezeigt, ebenso die aktuellen Verspätungshinweise. Oder Du klickst einen Bahnhof an und erfährst dann, wann dort welcher Zug eintrifft oder abfährt. Die Nutzung des Zugradars der DB ist für Dich natürlich kostenlos.


Zuglaufmeldung statt GPS
Ganz genau weiß allerdings auch der Zugradar der Deutschen Bahn nicht, wo ein Zug sich befindet: Die Anzeige basiert nicht auf GPS-Daten, sondern auf Zuglaufmeldungen und Prognosen. Auch wenn ein Zug einen Umweg fahren muss, setzt der Zugradar der DB voraus, dass die kürzeste Verbindung zwischen zwei Bahnhöfen gewählt wird. In der Realität kann das allerdings ganz anders aussehen, sodass die angezeigte Position eines Zuges im Zugradar der Bahn und sein tatsächlicher Standort nicht immer übereinstimmen müssen.


Derzeit nur für PC und Laptop
Derzeit befindet sich der Zugradar in seiner Beta-Phase. Das bedeutet insbesondere, dass es noch keine Zugradar-App gibt. Du solltest also den Laptop dabei haben, wenn Du den Zugradar der Deutschen Bahn unterwegs nutzen willst.


Erste Zugradar-App ab Oktober
Ein Ausbau ist allerdings geplant, ab Oktober soll eine Zugradar-App für das iPhone und für das Windows-Phone verfügbar sein und dann auch die S-Bahnen anzeigen. Wenn Du Android oder ein iPad nutzt, musst Du sogar noch bis Dezember warten. Hoffentlich kommt die App dann auch ohne Verspätung, denn der Zugradar der Deutschen Bahn kann auf Reisen durchaus nützlich sein.



Hier gehts direkt zum Zugradar.




Diesen Artikel bewerten:
(1)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus