https://www.amenita.de/schwangerschaftskalender/ssw/19/

Dein Schwangerschaftskalender in der 19. Schwangerschaftswoche

Aktuelle Schwangerschaftswoche
Du befindest Dich in der 19. SSW im 5. Monat des 2. Trimesters.
Dein Baby in der aktuellen Schwangerschaftswoche

Dein Baby in dieser Woche:

Baby in der 19. SSW

In der 19. Schwangerschaftswoche sieht Dein Baby schon aus wie ein kleiner Mensch, nur in Miniatur.  Die Ohren sind an ihre endgültige Position gewandert. Und auch die Augen befinden sich an der richtigen Stelle, nach vorne gerichtet. Geöffnet haben sie sich noch nicht. Sie bewegen sich bisher auch nur willkürlich unter den Lidern hin und her. Bereits in der 19. SSW bilden sich feine kleine Rillen an den Fingerkuppen aus. Dein Schatz hat nun seinen ganz individuellen Fingerabdruck, mit dem es sich eindeutig von allen anderen Menschen unterscheiden lässt. Im Laufe der Zeit hat das Kleine auch ein wenig zugenommen. Zumindest sind die Knochen durch die Haut nicht mehr so gut zu erkennen, wie noch vor zwei oder drei Wochen. Mit 230 bis 240 g und 15 bis 15,3 cm hat Dein Baby in der 19. Woche auch schon stattliche Maße erreicht. Trotzdem ist es noch so klein, dass es genügend Bewegungfreiheit in der Gebärmutter hat und diese auch gehörig ausnutzt. Schluckauf, Daumen- und Zehenlutschen gehören neben Purzelbaumschlagen zum Tagesprogramm. Auf der Haut des kleinen Akrobaten hat sich ein Flaum mit zarten Haaren (Lanugobehaarung genannt) gebildet.

Die Veränderungen Deines Körpers

Was in deinem Körper passiert:

Langsam ist Deine Schwangerschaft fortgeschritten, wie zählen die 19. SSW. Dein Gewicht steigt nun von Woche zu Woche. Weil Du ein paar Kilo mehr mit Dir herumtragen musst, beschweren sich vielleicht Deine Kniegelenke oder Deine Hüfte. Auch der Rücken kann hin und wieder weh tun. Dagegen hilft ausgleichende Gymnastik oder Yoga für Schwangere. Beim Schwimmen fühlt sich Dein Körper wie schwerelos an, das entspannt nicht nur fantastisch, sondern ist auch genau das Richtige für Deine strapazierten Gelenke. Joggen ist vielleicht die falsche Wahl. Geh lieber in einem zügigen Tempo spazieren - wie wär's mit Nordic Walking? Das trainiert den ganzen Körper und ist das ideale Ausgleichstraining. Auch Deine Haut braucht jetzt mehr Aufmerksamkeit. Um Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen, empfiehlt sich pflegendes Öl für Bauch und Oberschenkel, am besten massierend auftragen. Wenn Du in der 19. Schwangerschaftswoche ein wenig in Dich hinein hörst, dann wirst Du feststellen, dass Du ein Flattern und Vibrieren in Deinem Bauch bemerkst. Das ist Dein kleiner Schatz! Er macht sich zum ersten Mal bemerkbar - Juhu!

Deine Vorsorgeuntersuchungen in der aktuellen SSW

Welche Vorsorgeuntersuchungen liegen an:

In der vergangenen Woche warst Du bei der 4. Vorsorgeuntersuchung. Ab der 19. SSW bis zur 22. SSW steht ein weiterer großerer Termin für Dich an. Der zweite große Ultraschall (Organschall) wird gemacht. Organe, Finger, Zehen, Herzaktionen, Menge des Fruchtwassers sowie Plazenta und Nabelschnur werden hierbei akribisch kontrolliert. Und noch etwas: Bei diesem Ultraschall kannst du bereits das Geschlecht erkennen. Sag Deinem Frauenarzt Bescheid, wenn Du es nicht wissen willst, sonst verplappert er sich noch. Die 19. Woche Deiner Schwangerschaft hält also so einige Überraschungen bereit.

Dein errechneter Geburtstermin
Der errechnete Geburtstermin für dein Baby ist der Daten eintragen
Dein Mutterschutzbeginn
Dein Mutterschutz beginnt am Daten eintragen

Copyright der Bilder: doc-stock.com ©Science Photo Library
* Nur wenige Babys kommen exakt am berechneten Termin nach 40 Wochen zur Welt. Gerade bei Erstgeborenen ist es normal, dass sie bis zu 10 Tage früher oder später geboren werden. Unser Schwangerschaftskalender zeigt daher 42 Schwangerschaftswochen an.   

https://www.amenita.de/schwangerschaftskalender/ssw/19/