https://www.amenita.de/schwangerschaftskalender/ssw/21/

Dein Schwangerschaftskalender in der 21. Schwangerschaftswoche

Aktuelle Schwangerschaftswoche
Du befindest Dich in der 21. SSW im 6. Monat des 2. Trimesters.
Dein Baby in der aktuellen Schwangerschaftswoche

Dein Baby in dieser Woche:

Baby in der 21. SSW

Womit beschäftigt sich der kleine Racker so in der 21.SSW? Er streckt seine Gliedmaßen, vollführt einige, noch unkontrollierte Turnübungen und saugt fleißig am Daumen. Deswegen ist es auch so schwer, Kleinkindern das Daumenlutschen abzugewöhnen. Sie machen es einfach schon zu lang und haben es schon verinnerlicht. Wenn Du Dich bewegst, wird das Baby weich geschaukelt und es schläft entspannt ein. Und Schlafen ist auch im Moment sein Lieblingshobby - 16 bis 20 Stunden verbringt Dein Schlummerbär damit. Und nebenbei gibt's einen Drink: Fruchtwasser schmeckt so guuut! Dein Baby nimmt mit dem Fruchtwasser die gesamte Geschmackspalette auf, die Dein persönlicher Speiseplan so hergibt. Wenn Du Dich jetzt möglichst abwechslungsreich ernährst, dann wird auch Dein Baby Geschmack an unterschiedlichsten Nahrungsmitteln finden. Neben den geschmacklichen Sinneseindrücken nimmt Dein Baby in der 21. SSW jetzt auch Temperatur, Druck und Licht durch die Bauchdecke wahr. Und das alles mit noch geschlossenen Augenlidern. Die Babyhaut ist nicht mehr so dünn. Dein Schatz konnte sich in der 21.SSW mittlerweile eine kleine Fettschicht "anfuttern". Die Fingernägel wachsen auch, sind aber noch ganz weich. In der 21.SSW bringt Dein Baby 320 bis 360 g auf die Waage bei einer Größe von 25,5 bis 26,5 cm.

Die Veränderungen Deines Körpers

Was in deinem Körper passiert:

Wir schreiben die 21. SSW, mehr als die Hälfte Deiner Zeit als Schwangere ist geschafft. Ein kleiner Teil von Dir jubelt bestimmt, der andere will, dass es niemals aufhört. Am liebsten streichelst Du Deine bereits ordentlich angewachsene Babybauch-Kugel und lächelst über die kleinen Kicks und Flatterbewegungen in Deinem Bauch. Nicht nur Dein Bauch, auch Deine Brüste sehen ziemlich stattlich aus. Aus ihnen kann teilweise sogar schon etwas Vormilch austreten, das sogenannte Kolostrum. Und ein Schwangerschafts-Wehwehchen kann Dich in der 21. Schwangerschaftswoche plagen: Wasser in den Füßen und Beinen. Die Venen erweitern sich, Blut und Gewebsflüssigkeit fließen daher nicht mehr so zuverlässig von den Beinen in den Rumpf. Auf Deine schmalen Sandalen oder hohen Schuhe solltest du jetzt besser verzichten. Leg Deine Beine vielmehr regelmäßig hoch und trag bequeme, weite Schuhe. Und noch eine Begleiterscheinung der Schwangerschaft gibt es: Vermehrter Scheidenausfluss ist in der Schwangerschaft  genauso normal wie es dicke Beine sind. Pass nur auf, dass es nicht juckt und brennt unten rum. Dann auf jeden Fall zum Doktor. Spätestens ab der 21. SSW sind Sodbrennen und Verstopfung möglich.

Deine Vorsorgeuntersuchungen in der aktuellen SSW

Welche Vorsorgeuntersuchungen liegen an:

Der 2. große Ultraschall (Organschall) ist ein unheimlich spannendes Ereignis für Dich und Deinen Partner. Beim ersten Mal war ja nur ein kleiner Fleck erkennbar. Jetzt, in der 21.SSW, kannst Du Finger, Zehen und Organe des Kleinen begutachten. Wie das Herz schlägt und wie groß Dein Baby ist, werden ebenfalls untersucht. Wieviel Fruchtwasser befindet sich in der Gebärmutter, wie sehen Plazenta und Nabelschnur aus? Und dann wird natürlich auch in der 21. SSW die spannende Frage beantwortet: Junge oder Mädchen?

Dein errechneter Geburtstermin
Der errechnete Geburtstermin für dein Baby ist der Daten eintragen
Dein Mutterschutzbeginn
Dein Mutterschutz beginnt am Daten eintragen

Copyright der Bilder: doc-stock.com ©Science Photo Library
* Nur wenige Babys kommen exakt am berechneten Termin nach 40 Wochen zur Welt. Gerade bei Erstgeborenen ist es normal, dass sie bis zu 10 Tage früher oder später geboren werden. Unser Schwangerschaftskalender zeigt daher 42 Schwangerschaftswochen an.   

https://www.amenita.de/schwangerschaftskalender/ssw/21/