Ein Selbstportrait der besonderen Art

Bild:©Büstenschnitzer

Wer behauptet eigentlich, dass keine andere Frau so lächeln kann wie Mona Lisa: Das Selbstportrait der besonderen Art beweist, dass in jeder Frau eine klassische Schönheit steckt. Auf Buestenschnitzer.de findet Frau eine geniale Geschenkidee - Portraitmalerei, die je nach Geschmack exzentrisch oder humorvoll ausfallen kann. Der Partner ist sowieso ein Superheld; warum ihm nicht ein Portrait von sich selbst als Supermann schenken? Die besten Freunde heiraten und als dekadentes Adelspaar einer vergangenen Zeit haben sie noch nie so gut ausgesehen. Und Frau selbst kann sich in das berühmte weiße Ballkleid von Sissi träumen. Das alles funktioniert mit dem Service von Buestenschnitzer.de.

Anzeige



Rudolf Schambeck ist der Mann hinter Buestenschnitzer. Der Diplomingenieur hatte genug von seinem Job. Er entschied sich, etwas anderes zu machen. Etwas, das Moderne und Kunst verbindet. Am Anfang entstand daraus die Idee, Büsten nach Fotovorlagen zu verkaufen. Die Büsten wurden in Indonesien von professionellen Schnitzern und Künstlern hergestellt. Das Geschäft lief aber nicht so gut. Dann kam die Umorientierung: Rudolf Schambeck wurde zum Kunstexperte und konzentrierte sich auf Portraitmalerei nach Fotovorgaben.

Allerdings steht der Unternehmer nicht selbst mit Pinsel und Farbpalette vor der Leinwand. Für den künstlerischen Part engagiert Rudolf Schambeck professionelle Künstler, die wissen, wie man einen Pinsel schwingt. Sie können die alten Meister der letzten zwei bis drei Jahrhunderte in ihren Pinselstrichen nachahmen, sodass das Ölgemälde am Ende wie echt aussieht. Der größte Knaller sind aber die Popart-Portraitbilder, die es im Online Shop zu kaufen gibt. Wie würde Lichtenstein mein Gesicht malen, wie sähe ich in einem Comic oder Cartoon aus? Wer sich das schon immer gefragt hat, sollte sich durch die Auswahl an Popart-Bildern klicken.

Wie bekomme ich das Selbstportrait?
Ein handgemaltes Selbstportrait bekommt Frau, wenn sie ein Foto von sich oder dem Beschenkten an Rudolf Schambeck schickt. Nach 10 oder 12 Tagen wird dann eine Email mit einem Vorschlag für das Portrait zugeschickt. Auf der Basis des ersten Entwurfs können Verbesserungsvorschläge gemacht werden. Bitte keine Zurückhaltung bei der Kritik. Die Adligen und reichen Bürgerleute haben das damals auch nicht anders gemacht. Ein Pfund weniger, eine kleinere Nase. Was schadet das schon! Und die Veränderungsvorschläge sind kostenlos. Porträtiert werden übrigens nicht nur Einzelperson, sondern auch Gruppen und Paare. Kinderportraits gibt es auch. Das Selbstportrait eignet sich deshalb großartig als Geschenk für die ganze Familie oder als Hochzeitsgeschenk.

Kostenpunkt? Ein einfaches Ölgemälde nach Originalvorlage mit nur einer Person im Bild kostet 160 Euro; eines mit drei Personen auf der Leinwand 320 Euro. Ein echtes Schnäppchen sind die Portraits im Popart-Stil. Die bekommt man schon für 60 Euro. Wenn der Vorschlag abgesegnet wurde, dann wird das Bild in spätestens vier bis fünf Wochen geliefert. Jedes Bild wird auf einem Keilrahmen verschickt. Den passenden Bilderrahmen fürs Selbstportrait muss man sich dann noch dazukaufen.

Klasse Geschenkidee...

Hier gehts direkt zur Webseite.

Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus