Einrichten: Online–Shop von Zara Home liefert auch nach Deutschland

Bild: © Zara Pressebild

Anzeige

In Deutschland ist die Modekette "Zara" des spanischen Unternehmens Inditex, die für trendige Kleidung steht, so ziemlich jeder modisch interessierten Frau ein Begriff. Beim Stichwort " Zara Home " dagegen zucken verdächtig viele mit den Schultern.

Kein Wunder! Die Ladengeschäfte, in denen wunderschöne Einrichtungsgegenstände, Textilien und ausgefallene Dekoartikel zu haben sind, sind zwar mittlerweile an 180 Standorten weltweit zu finden - nur nicht hier.
Ein Zara-Home Ladengeschäft in Good Old Germany? Bislang Fehlanzeige!

Aber es gibt zumindest einen kleinen Trost. Seit Sommer 2007 kann man all die schönen Einrichtungsgegenstände im neuen Onlineshop von Zara-Home bestellen, der - siehe da - auch nach Deutschland liefert. Leute, die ihre Wohnung oder Haus aufpeppen wollen und Spaß am Dekorieren und Gestalten ihrer vier Wände haben, sind hier genau richtig.

Der Shop ist ein echtes Deko-Paradies und in die fünf Produktbereiche Schlafen, Bad, Essen, Wohnen und Accessoires eingeteilt. Dabei verlocken insbesondere farbenfrohe trendige Textilien wie traumhafte Tischdecken und edle Bettwäsche, schönes Geschirr und Kristall zum Kauf. Natürlich sind im Zara Home-Shop auch klassische Wohnaccessoires wie Dekoartikel, Lampen, Vasen oder Spiegel zu haben. Und auch an die Kleinsten wurde gedacht: Interieur fürs Kinderzimmer gibt es im eigenen Zara Home Kids- Bereich.




Die Preise sind übrigens äußerst akzeptabel und mit denen im Zara-Home-Geschäft identisch. Wer nur eine klitzekleine Kleinigkeit bestellen möchte, sollte allerdings die hohen Versandgebühren von 29,95 Euro bedenken. Ab einem Bestellwert von 200 Euro wird dagegen versandkostenfrei in deutsche Wohnzimmer geliefert.

Ganz am Rande: Sehr beeindruckend ist übrigens die Person von Amancio Ortega, Inhaber von Inditex und reichster Mann Spaniens. Noch heute isst Senior Ortega, der seine sensationelle Karriere als Helfer in einem Bekleidungsunternehmen begann, mit seiner Belegschaft in der Kantine zu Mittag. In der Öffentlichkeit dagegen zeigt er sich fast nie. Amancio Ortega hat noch nie ein Interview gegeben und lässt sich kaum fotografieren, so dass sein Gesicht selbst in der spanischen Öffentlichkeit so gut wie unbekannt ist.

Zur Zara-Home Seite gehts hier entlang.

Diesen Artikel bewerten:
(1)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus