Kaktus - Trotz Stacheln kann er sooo niedlich sein

Bild:Crating Berlin e.K

Wenn man jemanden nicht mag, dann schenkt man ihm einen Kaktus. So nach dem Motto: "Du hast mindestens so viele Stacheln wie diese Pflanze." Oder Kakteen als Geschenk bedeuten: "Um dieses extrem anspruchslose Gewächs kannst du dich vielleicht kümmern, aber mehr trau ich dir nicht zu." Kakteen sind Sticheleien im wahrsten Sinne des Wortes. Nur wenige Menschen schenken sie, um dem Beschenkten ein Kompliment zu machen. Oder haben Sie jemals die Worte: "Bei diesem widerstandsfähigem, ausdauernden und wunderschönem Stammsukkulent musste ich sofort an dich denken", gehört? Die schnuckligen Smallies von minikaktus.de räumen mit diesen alten Klischees rund um den Kaktus auf.

Anzeige



Smallies - Das sind Kakteen in durchsichtigen Schlüsselanhängern, die so klein sind, dass sie überall mitgenommen werden können. Die lebende Pflanze braucht nur in sehr großen Abständen Wasser und wächst unheimlich langsam, deshalb können sie in einem Anhänger hochgezogen werden, der sogar etwas kleiner als ein Pflegelippenstift ist. Irgendwann ist aber selbst der Minikaktus zu groß für den Anhänger. Das ist, je nach Art, nach 6 bis 12 Monaten der Fall. Dann wird der Kaktus umgepflanzt. Wie das funktioniert und wie man ihn gießt, erfahren Sie auf der Internetseite, wo Frau sich auch einen neuen Minifreund kaufen kann.

Bei so kleinen, schnuffigen Stacheln da fällt einem wirklich nicht das Wort Kaktus ein. Klar, dass Inhaber Martin Poethe einen neuen Namen für die kleinen Wegbegleiter kreiert hat. Smallies gehört zur Berliner Firmafür Verpackungslogistik Crating Berlin. Und Experten in Verpackung sind die Macher der Smallies wirklich. Denn sie haben dieses geniale Konzept entwickelt, bei dem Frau Kakteen als schicke Accessoires am Schlüsselbund, an der Tasche oder als Ohranhänger tragen kann. Zur Zeit gibt es zwölf unterschiedliche Kakteen im Online Shop von Smallies. Jeder Kaktus hat einen ganz eigenen Charakter. Es gibt verspielte, bunte Exemplare; entspannte ruhige Begleiter für Sie und exzentrisch dreinblickende Gesellen.

Es gibt drei Schwierigkeitsstufen im Smallies-Land: leicht, mittel und schwer. Wenn Sie sich nicht so häufig um den kleinen Racker kümmern können, dann steigen Sie mit einem leichten Smallie ein. Auf den Preis schlägt sich der Schwierigkeitsgrad nicht aus. Alle Minikakteen kosten 5,95 Euro. Ein pflegeleichter Smallie, der zum Anfang empfohlen wird, muss ungefähr einmal im Monat gewässert werden. Der Kaktus im Anhänger wird nicht auf herkömmliche Art gegossen, sondern unter Wasser gesetzt. Dafür stellen Sie den Smallie für kurze Zeit in einen Teller mit etwas Wasser. Durch die Löcher im Boden saugt er das Wasser ein.

Natürlich können die Schlüsselanhänger nicht die ganze Zeit in der Tasche veröden. So ein Kaktus braucht Sonne und Wärme. Im Winter kann der sonnenverwöhnte Kaktus keinen Frost vertragen.

Hier geht es zu den niedlichen Stachel-Pflänzchen.



Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus