Fliesen verlegen, tapezieren & den Garten anlegen? Kostenlose Bauhaus Workshops helfen jetzt

Bild:©Picture-Factory - Fotolia.com

Fliesen verlegen ist traditionell ein Männerjob. Oder haben Sie von Ihrem Liebsten schon einmal gehört: "Ach Schatzi, würdest du heute bitte die Fliesen im Bad verlegen, wenn du Zeit hast?". Nein, nicht? Bei handwerklichen Aufgaben im Haus trifft Mann sich, fachsimpelt und trinkt nach getaner Arbeit stolz ein Bier zusammen. Wo ist die Frau in diesem Bild? Ihr kommt höchstens die Rolle der Bierträgerin zu. Das lassen wir uns aber schon lange nicht mehr gefallen. Genauso gut wie Männer Staub saugen können, können Frauen nämlich tapezieren, Laminat und Fliesen verlegen. Unterstützt in ihrer Unabhängigkeit werden sie von Women's Weeks von Bauhaus.

Anzeige



Die Baumarkt-Kette Bauhaus gibt es in ganz Deutschland. Ausgewählte Fachcentren des Baumarktes nehmen an der Aktion Women's Week teil, sodass Frauen in der ganzen Nation zum Spachteln, Bohren und Sägen kommen. Einige Fachcentren bieten punktuell Workshops zu bestimmten Themen an. Andere widmen sich mit einem einwöchigen Workshopmarathon dem Thema Frauen und Handwerk. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos. Sie müssen sich aber für einen Termin anmelden, bevor Sie den Workshop besuchen. So kann Bauhaus die Teilnehmerzahl übersichtlich halten. Anmelden können Sie sich direkt hier.

Die Vorteile der Hilfe für Selbsthilfe für angehende Handwerkerinnen sind so klar wie Tapetenkleister. Die Frauen lernen nicht im Alleingang, wie sie mit Laminat verlegen oder ambitionierte Wandgestaltung betreiben, sondern zusammen mit echten Handwerksprofis. Und sie lernen in der Gruppe. Das macht genauso viel Spaß wie damals in der Schule mit den besten Freundinnen, nur dass es keine strengen Lehrerblicke gibt. Apropos strenge Blicke, die sind sowieso verboten bei der Women's Week. Kritische Seitenblicke der wohlmeinenden besseren Hälfte sind Frauen, die sich einmal im eigenen Haus handwerklich versucht haben, nur allzu gut gewohnt. Negative Schwingungen jeglicher Art können draußen bleiben. Und unkonstruktive Kommentare und Ratschläge auch.

Im Mai können Kurse in Worms, Stuttgart, Reutlingen, Braunschweig, Merseburg, Krefeld und Nürnberg belegt werden. In der letzten Maiwoche können sich alle Frauen in Wetzlar in Sachen Abfugen und Gartengestaltung weiterbilden lassen. Dabei werden kreative Workshops und ganz praktikable Angebote gemacht. Zum Beispiel kann Frau lernen, wie sie Wände nach eigenem Design gestaltet und ihre Balkonkästen für den nächsten Frühling fit macht. Ganz praktischer Natur sind die Werkzeug-Workshops, die von Bosch angeboten werden. An zwei Terminen kann Frau hier einen Werkzeugführerschein machen. Und mit dem lässt sie sich von keinem Kerl mehr die Butter vom Brot nehmen.

Im Juni finden Lehrgänge in Augsburg, Düsseldorf und Frechen statt. Die Workshops in Düsseldorf finden immer in den Abendstunden statt. Hier lernen Sie, wie man professionell Wände streicht, einen Steingarten in der Stadt anlegt und Parkett verlegt. In Singen, Aachen, Krefeld und Bochum sind vereinzelte Workshops im Sommermonat Juli. Verständlich, denn in diesem Monat liegen selbst Handwerker auf der faulen Haut. Nach Berlin, Köln und Bornheim zieht die Aktion Women's Week dann im August. Auch in Berlin werden Fliesen verlegt und elektrische Werkzeuge erkundet. Im September erwachen die fleißige Handwerkerinnen dann aus ihrer Sommermüdigkeit und basteln fleißig in Hamburg, Dillingen und Heidelberg. In den Herbst- und Wintermonaten werden Streich- und Tupftechniken erlernt sowie Türen lackiert. Wo? In Stuttgart, Saarbrücken und Duisburg.

Und nach dieser deutschlandweiten Tour nehmen Frauen im ganzen Land ihrem Liebsten den Hammer aus der Hand und sagen: Schatzi, lass mich das mal machen. Du tust dir nur weh. Fliesen verlegen, Regal aufbauen und den Garten bestellen - Das kann ich alleine!



Diesen Artikel bewerten:
(1)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus