Gebrauchte Ikea Möbel im Internet kaufen oder verkaufen

Bild:© lightpixel - Fotolia.com

Anzeige

Sie sind begehrt bei jung und alt und kaum eine Wohnungseinrichtung und Wohnidee kommt ohne sie aus - von den allseits beliebten Ikea Möbeln ist die Rede. In mittlerweile über 39 Ländern findet man insgesamt 285 Einrichtungshäuser des schwedischen Möbelgiganten. Die Idee Möbel zu verkaufen hatte der schwedische Tischler Ingvar Kamprad schon im Jahr 1947, er lies die Möbelstücke durch benachbarte Tischlereien bauen und verkaufte sie günstig weiter. Heute gehört er zu den reichsten Menschen der Welt.


Wikinea - Internetportal für gebrauchte Ikea Einrichtungsgegenstände
Ob neuwertig oder gebrauchte Ikea Möbel, das Internetportal "Wikinea.de" bietet Besitzern die Möglichkeit, ihre gebrauchten oder neuwertigen Ikea Einrichtungsgegenstände auf der Webseite mit Hilfe eines Inserates zu verkaufen. Andersherum können Ikea Fans billige Schnäppchen direkt kaufen . Der Zustand der Möbel wird durch den Verkäufer anhand von Sternen angegeben.

Die Nutzung ist für Käufer gebührenfrei, lediglich der Verkäufer zahlt ab einem Wert von 40 Euro eine Verkaufsgebühr, aber auch nur dann, wenn das gute Stück tatächlich verkauft wird. Alle wichtigen Details, wie Zahlungsart und Lieferung,  machen Verkäufer und Käufer untereinander aus.




Auf dem Portal selbst finden sich zahlreiche Ikea Sofas, Ikea Küchen, Regale, Lampen und eigentlich alles was ein echter Ikea-Fan gebrauchen kann.

Komfortabel ist die Suchfunktion auf der Website. Sie bietet die Möglichkeit, gebrauchte Ikea Möbel anhand der Standorte durch Eingabe von Postleitzahl, Stadt und Bundesland zu finden.

Hier geht es zur Ikea Gebrauchtmöbel Webseite Wikinea.de.



Warum hassen Männer eigentlich Ikea? Alexander Delbert sorgt auf seiner Webseite für Aufklärung. Hier geht’s zur Webseite von Alexander Delbert.

Diesen Artikel bewerten:
(5)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus