Schluesselpate sagt hohen Schlüsseldienst-Kosten den Kampf an

Bild: © drubig-photo - Fotolia.com

Was darf eigentlich ein Schlüsseldienst kosten? Eine berechtigte Frage für alle, die sich schon einmal ausgesperrt haben und in ihrer Not einen der zahlreichen Schlüsseldienste zur Hilfe rufen mussten. Das Angebot an Schlüsseldiensten ist groß, wer aber Pech hat, gerät an einen der unseriösen Anbieter und wird finanziell kräftig abgezockt. Diese Erfahrung hat auch der Hamburger Unternehmer Kai Teute gemacht und daraufhin das Serviceportal Schlüsselpate gegründet. Schlüsselpate ist die Top Alternative zu allen Schlüsseldiensten. Für nur 2,99 Euro Gebühren im Monat bringt Ihnen Schlüsselpate im Fall der Fälle ganz einfach einen Ersatzschlüssel
und das innerhalb einer Stunde. So schnell und
günstig ist kein Schlüsseldienst.

Anzeige




Eine Notöffnung kann bis zu mehreren Hundert Euro kosten

Schlüsseldienst-Kosten können gewaltig variieren. Je nachdem, an welchen Dienst man gerät, sind im Extremfall Preise bis zu mehreren Euro für eine einzige Türöffnung möglich. Der Grund für diese enormen Unterschiede bei Schlüssseldienst-Preisen: Es existieren keine festen Preis-Vorgaben, an die sich die Firmen halten müssten. Es gibt lediglich Empfehlungen der entsprechenden Verbände, was schwarze Schafe in der Branche natürlich nicht daran hindert, die Kunden nach Kräften abzukassieren.


Wie kann man sich vor hohen Schlüsseldienst Kosten schützen?


Wer kann, tut gut daran, einen Ersatzschlüssel bei Freunden oder Verwandten zu deponieren um im Notfall einen Zweitschlüssel zur Hand zu haben und sich vor der dreisten Abzocke der Aufsperrdienste zu schützen.  Doch was, wenn die Freunde gerade auf Reisen sind, zur Arbeit oder anderweitig außer Haus?


Schlüsselpate als günstige Alternative zu allen Schlüsseldiensten

Wer rund um die Uhr Sicherheit haben möchte, sollte Schlüsselpate kennen. Für 2,99 Euro Gebühren im Monat bietet der Dienst ein rundum Sorglos-Paket und das Aussperren verliert seinen Schrecken. Statt sich Sorgen um Schlüsseldienst-Kosten in astronomischer Höhe zu machen oder unfähigen Handwerkern ausgeliefert zu sein, bringt Ihnen Schlüsselpate im Notfall ganz einfach Ihren Ersatzschlüssel zum aktuellen Aufenthaltsort. Und das in maximal 60 Minuten.

Alles was Sie tun müssen, um in Zukunft diesen Dienst zu nutzen, ist sich beim Serviceportal anzumelden und einen Ersatzschlüssel für Ihr Heim zu hinterlegen. Dieser wird sicher und anonym in einem videoüberwachten, alarmgesicherten Spezialtresor der Firma Securitas verwahrt. Und damit findige Spitzbuben keine Chance haben, die Inhaber der dort deponierten Schlüssel zu identifizieren, werden die Kundendaten räumlich getrennt von den Schlüsseln aufbewahrt. Die Daten befinden sich auf den Rechnern der Firma Schlüsselpate und sind durch aktuellste Software geschützt.

Haben Sie sich tatsächlich eines Tages ausgeschlossen oder Ihren Schlüssel verloren, müssen Sie nur die Hotline 01805-110119 anrufen und sich gegenüber der Securitas als rechtmäßiger Schlüsselinhaber ausweisen. Schon ist ein Bote samt Ersatzschlüssel auf dem Weg zu Ihnen und die Tür bald wieder geöffnet. Mit dem Service von Schlüsselpate gehören hohe Schlüsseldienst Kosten endgültig der Vergangenheit an.

Und hier geht es zur Website von Schlüsselpate.de


Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus