Mutterschutzgesetz Auszubildende
Anzeige

Das Mutterschutzgesetz kommt in sieben Abschnitten mit insgesamt 24 Paragrafen daher. Und jeder einzelne dieser Paragrafen schützt die Rechte werdender Mütter in Arbeitsverhältnissen. Auch junge Schwangere, die sich in einer Ausbildung befinden, gehören dazu. Für sie ist dieses Gesetz essentiell, denn es macht möglich, Ausbildung und Schwangerschaft miteinander zu vereinen. Deinem Mutterglück steht als Azubine nichts im Weg.

Kindererziehungszeiten heißt es im Fachjargon, wenn ein Elternteil eine Pause vom Arbeitsleben nimmt und sich ganz auf die Erziehung des Kindes konzentriert. Wer eine Auszeit im Sinne der Familie ...

Frauen von heute wollen meist beides: Kind und Beruf. Kündigt sich Nachwuchs an, gönnen wir uns eher eine Babypause, anstatt den Job gleich ganz an den Nagel zu hängen und von nun an in der ...