American Retro

Wenn man American und Retro zusammenpackt, kommt ein amerikanischen Label mit der Spezialisierung Swinging Sixties heraus. Das wäre zumindest die erste Assoziation, die einem beim Namen des Labels American Retro in den Kopf kommt. Dass es sich hierbei allerdings um ein französisches Modelabel im rotzfrechen, rockigen Stil des 21. Jahrhunderts handelt, könnte den ein oder anderen aus dem Konzept bringen. Name hin oder her.

Die harten Fakten sind, dass American Retro 2002 von David, Grepory und Laure Pariente gegründet wurde, 2004 seinen ersten Shop in Paris öffnen konnte und 2007 seine erste große Werbekampagne mit Terry Richardson geschossen hat. Die Frau im Dreiergespann, Laure Pariente, ist die Chefdesignerin des Modelabels, das für seinen innovativen außergewöhnlichen Stil bekannt ist. Männliche treffen weibliche Formen, Achtziger Jahre Punk trifft die Pariser Eleganz.

American Retro ist stets auf der Suche nach noch unentdeckten Wegen, um sich modisch auszudrücken. Stickereien, handgearbeitete Strick- und Häkelelemente sowie eigene Drucke machen die Designs von American Retro so speziell und anders. In ihrem Drang anders zu sein, geht Laure Pariente jedoch nie zu weit. Sie hält die Balance zwischen Tragbarkeit und Kreativität. Kleider, Blazer mit Nieten, Hosen und lose Tops sind die wichtigsten Elemente der Kollektion von American Retro für die Frau.




Unternehmensdaten


Gründungsjahr: 2002

Gründer/Designer:  Laure, David, Grepory Pariente

Webseite inklusive Online-Shop: American Retro










Zum nächsten Label: Antik Batik