https://www.amenita.de/marken/bailey-44/

Bailey 44

Bailey 44 ist der neuste Streich der fast schon unverschämt erfolgreichen Shelli Segal. Nachdem sie das Modelabel Laundry zu einem der erfolgreichsten in den USA ausgebaut hatte, war es Zeit für eine neue Herausforderung. Dabei hat sie den Weg als Designerin erst über Umwege erreicht. Als Tochter einer Nachtclubsängerin und eines Komödienschreibers war ihr eigentlich eine Karriere im Showbusiness vorherbestimmt.

Obwohl sie schon als Kind anfing eine Leidenschaft fürs Nähen zu entwickeln, besuchte Segal die bekannte New Yorker High School of Music and Art und später die Kunsthochschule Purchase College. Dort zwang sie ein Unfall, bei dem sie einen Teil ihres linken Zeigefingers verlor, dazu, intensiv über ihre Zukunft nachzudenken. Intuitiv entschied sie sich für eine Karriere im Modegeschäft. Nachdem Shelli Segal ihr Handwerk an der Mayer School of Fashion Design gelernt hatte, folgten mehrere Jobs in New York. Ihr Modelabel Bailey 44 hat sie allerdings 2006 in Los Angeles gegründet. Hier hat Segal den unverzichtbaren Vorteil Produktion und Firmensitz in einem Einzugsgebiet kontrollieren zu können.

Das erklärte Ziel der Designerin ist es, tragbare, sexy Mode für den Alltag zu kreieren, die keine Altersgrenzen kennt. Segal hat zu diesem Zweck einen Stil entwickelt, der schick und geradlinig ist. Die Farben Grau, Schwarz und Weiß dominieren in den Designs von Bailey 44. Die cleveren Drapierungen und die Verwendung luftig leichter Materialien machen die farblich zurückhaltende Kleidung für Frauen so attraktiv.






Zum nächsten Label: B.C.S




https://www.amenita.de/marken/bailey-44/