https://www.amenita.de/marken/red-dragon/

Red Dragon

Wie stellt sich eine Gruppe junger Skater mit Flausen im Kopf die eigene Zukunft vor? Hmmh, 'ne Menge Geld machen auf jeden Fall, am besten eigene Skateboard-Videos drehen und den ganzen Tag im Skateboardpark chillen, ohne gestört zu werden. So lächerlich unrealistisch wie das jetzt klingen mag, aber dieser Zukunftstraum ist gar nicht mal so abwegig.

Das hat zumindest die Skater-Crew Red Dragons aus Vancouver bewiesen. Die neunköpfige Crew von Red Dragons hat sich dazu entschlossen, nicht nur gemeinsam zu skaten, sondern auch beruflich gemeinsame Wege zu gehen. Red Dragons ist passenderweise auch zum Namen ihres Modelabels für Skater, Streetwearsüchtige und Snowboarder geworden. Wie kommt man auf so einen Namen? Colin McKay, einer der Skater, schlug den Namen vor als Hommage an den Red Dragon Roman von Thomas Harris.

Als Logo wurde ein chinesisches Symbol aus dem Spiel Mahjong ausgewählt, das sinnbildlich für den roten Drachen steht. Das Symbol verschönert die gesamte Kollektion für Frauen und Männer, vom Baseball-Cap bis zur Hose.



https://www.amenita.de/marken/red-dragon/