Bob Frisuren - Der Klassiker kehrt zurück

Bild:©Lasto4ka81 - Dreamstime.com

Und schon wieder - Die Bob Frisur war einer der Frisurentrends 2011, dies wusste auch die Schauspielerin Jennifer Aniston. Bei der Premiere ihres  Films "Meine erfundene Frau" schlendert Jennifer Aniston mit einer neuen Bob Frisur über den roten Teppich. In Sachen Frisurentrends ist Jennifer nämlich meist weit vorn dabei.

Anzeige




Mitte der Neunziger Jahre wurde Jennifer Aniston als Rachel in der Serie Friends bekannt, nicht zuletzt wegen ihrer blonden Mähne. Wem blond einigermaßen stand (oder auch nicht), der ließ sich damals von seinem Friseur "The Rachel" verpassen. Dann setzte sie einen weiteren Trend mit ihren wie von der Sonne ausgeblichenen Haarsträhnen. "Frau" ahmte den Beach-Look nach. Und jetzt eben die Bob Frisur, den es bereits seit den Zwanzigern gibt. Aufgrund seiner leichten Pflege und des weiblichen Cuts eroberte der Bob damals die Friseursalons. Bob Frisuren in 2011 hatten einen etwas anderen Look.

Chris McMillan, Jennifers Haarstylist, hat den neuen Cut Hairline-Bob getauft, weil er die Kieferlinie umschmeichelte. Wie der klassische Bob ist er auch hinten kürzer als vorn. Jennifers Bob fällt in die Kategorie der Longbobs. Einen Longbob hat zum Beispiel auch Heidi Klum im April 2010 getragen, allerdings mit Pony. Die Reaktionen waren gespalten: Heidis Fans lieben alles, was sie tut und andere meinten, sie würde älter mit der Frisur wirken. Dabei hat ein Pony eigentlich die Wirkung, dass das Gesicht mädchenhafter wirkt. Den gleichen Effekt haben übrigens auch das Gesicht umrahmende Strähnchen. Also kann hier eigentlich nur der Neid aus den Heidi-Skeptikern gesprochen haben.

                   
                   Bild:©Zentralverband d. D. Friseur-
                   handwerks - Michael Petersohn


Zugegeben Jennifer und Heidi haben beide glatte Haare, das heißt aber nicht, dass Frau den Bob nur dann tragen kann. Bob Frisuren können auch mit einer Naturwelle getragen werden. Der Lockenbob sieht so aus wie bei Marilyn Monroe. Eine leicht eingerollte Welle wird mit einem Seitenscheitel kombiniert. Sie müssen sich ja nicht gleich Platinblond färben und roten Lippenstift auftragen. In Brünett, Rot oder Schwarz sieht der Lockenbob auch fantastisch aus. Frauen mit glatten Haaren können ihn ganz einfach mit einem Lockenstab und ein bisschen Glanzspray nachstylen.

Wer kurze Haare hat, sollte sich an den asymmetrischen Bob im Stil von Rihanna halten. Natürlich gibt es dann auch noch die Pagenköpfe mit geradem Pony, die an die Beatles erinnern. Diese Frisur ist sehr typenabhängig. Lassen Sie sich also von ihrem Friseur beraten. Wenn sie nicht auf ihre schönen, langen Haare verzichten wollen, dann ist eh der Longbob alla Jennifer am besten für Sie. Diesen kann man auch mehr abstufen und mit einem Seitenscheitel tragen, anders als Jen.

Katie Holmes, Nicole Richie, Eva Longoria, Victoria Beckham, Katy Perry, Jessica Alba. Die Liste der Stars mit Sleek Bob ist lang. Diese Bob Frisur eignet sich, wenn Sie glattes, gesträhntes Haar haben. Der Bob wird gleichmäßig geschnitten. Er sitzt bei jedem Windhauch perfekt. Ganz wichtig bei diesem Look ist, dass die Haare besonders viel Glanz haben. Also Danke Frisurgott für das Glanzspray.


 

 

Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus