Mode für Mollige: Bekannte Plus Size Bloggerinnen und ihre Lieblings-Shops

Echte Schönheit macht sich nichts aus Kleidergrößen!© beautyblowflow-fotolia.com

Hast du mal versucht, Mode für Mollige in einem ganz normalen Ladengeschäft in der Stadt zu kaufen? Lass mich raten. Alles, was du in deiner Größe gefunden hast, waren gedeckte Farben, altbackene Muster und weite sackartige Schnitte. Trendige, junge Mode in Übergrößen zu finden, ist leider fast so schwer, wie die berühmte Nadel im Heuhaufen. Wir haben uns daher mal bei denen umgeschaut, die es wissen müssen. Den beliebtesten Plus Size Bloggerinnen im Netz. Ihre Blogs sind super, um neue coole Shops für Mode für Mollige zu entdecken. Denn oft verraten die Bloggerinnen hier, wo und zu welchem Preis sie ihre tollen Klamotten eingekauft haben. Hier unsere Lieblinge unter den Plus Size Blogs und eine Liste der besten Onlineshops für Mode für Mollige.

Anzeige

 

1. Warum gibt es die schönste Mode oft nur in kleinen Größen?


Die Auswahl an Plus Size Mode in Deutschland ist begrenzt. Größe 44 haben die meisten Modegeschäfte noch. Aber darüber hinaus wird's schwierig. Wer den Markt beobachtet sieht, dass aktuell bei den Herstellern ein Umdenken stattfindet, aber noch geht das alles viel zu langsam. Positive Ausnahmen sind zum Beispiel die Plus Size Abteilung bei H&M und die Violetta Linie von Mango. Eventuell noch C&A, wo du mit viel Suchen auch mal ein XXXL-Lieblingsteil finden kannst.  Die meisten anderen Modemarken gehen aber noch auf Nummer sicher und produzieren lieber noch ein paar tausend Kleider mehr in Größe 36 und 38, als Mode in großen Größen zu produzieren.

Und damit produzieren sie ganz klar an der Realität vorbei. Rund 50 Prozent aller Frauen in Deutschland tragen Größe 42 und mehr. Schöne Kleidung? Fehlanzeige! Bislang gingen die wenigen Kleidungsstücke, die in großen Größen im Läden hängen, gehen eher in Richtung Omi-Klamotte. So stellen sich Deutschlands Hersteller Mode für Mollige vor? Na, dankeschön, das ist nun wirklich nicht das, was man als starke Frau mit XXL-Figur tragen möchte. 

Das Ausland zeigt uns übrigens, dass mollig sein und figurbetonte, trendige Kleidung tragen kein Widerspruch ist. Besonders England ist ein Einkaufsparadies für Frauen mit XXL-Figur. Und günstig noch dazu. Die englischen Modehersteller wissen: Rubens-Frauen haben ganz andere Ansprüche an Mode, als Frauen mit Modelmaßen. Deshalb lohnt sich für mollige Frauen ein Blick in englische Onlineshops für Übergrößen.


2. Die besten Plus-Size Blogs: Super Styling-Ideen für kräftige Frauen

Ein Kleidungsstück muss die Kurven der fraulichen Frauen feiern und sie ins beste Licht rücken. Die Zeiten, in denen übergewichtige Frauen riesige Kartoffelsäcke angezogen haben, um sich hinter all diesen Lagen Stoff zu verstecken, sind zum Glück vorbei. Heute gibt es immer mehr Plus-Size-Frauen, die Spaß an trendiger Mode haben. Sie wissen, welche Kleidung zu ihnen passt und setzen sich auf ihren Modeblogs selbstbewusst in Szene.

Super Anregungen geben zum Beispiel die folgenden top Plus Size Mode-Blogs:


a. Girl with curves
Ein absolutes Highlight in der internationalen Plus-Size-Blogger-Szene ist Tanesha Awashti aus San Francisco. Die superhübsche Tanesha hat in der Tat Kurven und sie weiß, wie sie ihre weiblichen XXL-Rundungen gekonnt in Szene setzt. Zu sehen in ihrem Blog "Girl with curves", was soviel bedeutet wie Mädchen mit Kurven. Ihre Styles sind genau das Richtige für alle, die eine ordentliche Portion Inspiration brauchen. 

b. Conquore.com-The Fatshion Cafe
Humor hat sie ja, die Ela aus Hamburg. Sonst hätte sie ihrem Mode-Blog Conquore.com nicht den witzigen Beinamen Fatshion Café verpasst. Genau wie der Name macht auch der gesamte clean wirkende Blog gute Laune. Mit ihren Outfits möchte sie mollige Frauen in Sachen Mode selbstbewusster und mutiger machen. Von wegen Mode für kurvige Frauen müsse eingeschränkt und begrenzt sein, Ela zeigt, dass dieses Vorurteil nun schleunigst mal abgeschafft werden sollte. Sie sieht auch oder gerade wegen ihrer Größe von 48/50 Hammer aus und unterstreicht ihre Persönlichkeit durch coole Klamotte.

c. Miss Kittenheel
Und Deutschland hat noch mehr interessante Plus-Size Modebloggerinnen zu bieten. Wie Miss Kittenheel. Die liebt Vintage-Mode im Stil der 50iger Jahre und mag, seitdem sie ü40 ist, keine langweilige Kleidung tragen. Einen ganz klaren Beweis dafür tritt sie auf ihrem Blog an. Und spätestens nach dem Besuch der Seiten wird klar: Plus-Size Frauen müssen sich modisch garantiert nicht hinter dünnen Models verstecken. Im Blog-Shop von Kitten Heel suchen übrigens auch einige ihrer gebrauchte 'Modeschätze' ein neues Zuhause.  

d. Luziehtan
Tolle Modeanregungen hat auch Luciana, oder wie sie sich kurz nennt "Lu" in ihrem Blog luziehtan.de für dich. Seit 2009 veröffentlicht sie nicht nur regelmässig Fotos ihrer sehr gelungenen Stylings, sondern gibt dir  auch einen umfangreichen Einblick, wie sie sich schminkt und mit welchen Produkten. 

e. Conservatory girl
Ebenfalls in Deutschland beheimatet ist Conservatory-Girl.com. Besucher erwartet hier jede Menge Modeanregungen und Fotos mit aktuellen Outfits der lebensfrohen Plus Size Bloggerin Steffi. Dass sie etwas kräftiger ist als viele andere, sieht die Berlinerin nicht als Problem, sondern einfach eins von vielen Dingen, dass sie ausmacht und zu ihr gehört. Wo sie Recht hat, hat sie Recht.

f. Theodor Flipper
Theodora-Flipper.com ist die virtuelle Heimat von Plus-Size Bloggerin Cecile. Die wurde 2014 von Guido Maria Kretschmar zur "Shopping Queen" gekürt. Sie weiß also, was ihr steht und wie sie ihre Rundungen so richtig zur Geltung bringt. Da darf es gern auch mal ein romantisches kurzes Kleidchen sein. Der Wahlspruch von Cecile heißt" Schönheit kennt keine Kleidergröße" und schaut man sich die prächtigen Fotos der blonden Cecile hat, muss man ihr absolut Recht geben. Wer ein wenig Inspiration für seine Outfits sucht, sollte hier unbedingt mal reinblicken. 

g. Kathastrophal
Katha ist Ende 20, kommt aus Wiesbaden, studiert Informatik (Hut ab!) und sehr verliebt in ihren Sven. Wenn sie nicht gerade über ihren Codeschnipseln sitzt, schreibt sie für ihren Blog - Achtung kleines Wortspiel: "Kathastrophal.de" Der zeigt sich dann aber aufgeräumt, übersichtlich und verspielt, also alles andere als katastrophal. In sehr regelmäßigen Posts gibts Fotos mit den schönsten Outfits von Katharina, DIY Ideen und sogar Rezepte. 

h. Nimmersatt
Charlotte aus Düsseldorf präsentiert sich mit ihrem PlusSize-Fashion-Food-Lifestyle-Blog Nimmersatt der Online-Welt. Das Leben mit allen Sinnen genießen, alles in sich aufsaugen, dass will sie und bekommt im positiven Sinne nie genug davon. Ein Nimmersatt was das Leben und die Liebe angeht. Als Leserin ihres Plus Size Blogs könntest du dich übrigens auch zum Nimmersatt entwickeln. Die wirklich köstlichen Low Carb Rezepte, die Charlotte veröffentlicht, sind eine Sünde wert. Ich sage nur: Mandel Choco Chia Pudding, mmmh! Nicht zu vergessen, ihre Outfits. Jung, cool und tragbar. 

 

3. Onlineshops für Mollige: Diese Liste musst du kennen


Wie oben schon erwähnt, werden Bloggerinnen bei ihrer Suche nach figurbetonter, junger Mode seit vielen Jahren in England fündig. Viele englische Onlineshops versenden ihre Ware problemlos auch nach Deutschland. Zu bezahlbaren Preisen und mit geringen Versandkosten. Und auch in Deutschland tut sich was. Viele deutsche Onlineshops haben von den englischen Shops gelernt und bieten mittlerweile coole Mode in Übergrößen.

Hier eine Liste der Onlineshops, die einen Besuch lohnen:

a. Newlook.com
In die Kategorie, modisch trendige Teile für eine Saison zu günstigen Preisen, fällt der englische Shop Newlook. Weltweit gibt es insgesamt über 600 Ladengeschäfte von newlook, allerdings keines davon in Deutschland. Der Onlineshop von Newlook liefert aber problemlos nach Deutschland. Ein spezieller Plus Size Bereich bietet jugendliche Mode für Mollige und das für kleines Geld. Versandkostenfrei ab 90 Euro, Porto für eventuelle Rücksendungen muss selbst getragen werden.

b. dorothyperkins.com
Auch der Onlineshop von Dorothy Perkins ist einen ausgedehnten Besuch wert. Hier gibt es nicht nur Mode in ganz kleinen, sondern auch in großen Größen bis 56. Insbesondere die Kleidchen in Plus Size sind so was von süß! 

c. Navabi.de
Auf hochwertige Designermode in XXL-Größen hat sich der Onlineshop Navabi.de spezialisiert. Ein echtes Paradies für hochwertige Mode in den Größen 40-56. Hier gibt es vom sexy Abendkleid, über coole Basics, bis zum lässigen Lagenlook für alle Stilvorlieben und Anlässe den passenden Look. Frauen, die sich viel zu lange mit einfallsloser Mode für Plus-Size Größen zufrieden geben mussten, sollen nun auch mit Designermode verwöhnt werden. Mit Gratis Versand, auch die Rücksendung ist kostenfrei.

d. Yoekfashion.de
Das holländische Modelabel Yoek sorgt schon seit 25 Jahren dafür, dass Frauen bis Größe 58 ihre Kurven optimal präsentieren können. Gegründet wurde das Unternehmen von Johanna Timmer, die als ehemaliges Profimodell eine klare Vorstellung von Mode hat und nicht einsieht, weshalb schöne Kleidung nur für zierliche Figuren reserviert sein soll. Wer feminine Mode für Mollige sucht, gern auch mal Farbtupfer wie Pink oder ein Kleid im Leopardenmuster trägt, ist im Yoek-Onlineshop gut aufgehoben.  

e. Asos.de
Coole Klamotten zu vernünftigen Preisen hat der englische Onlineshop Asos zu bieten. Seit einiger Zeit findest du im Shop unter dem Label Asos Curve angesagte junge Mode für Mollige in den Größen 46 bis 58. Zu haben sind Teile aus der Asos-Kollektion, deren Schnitt für größere Größen geschickt angepasst wurde. Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 29,99 Euro und gratis Rückversand für deutsche Kunden.

f. Forever21.com
Im englischen Shop forever21.com liegt der Focus klar auf günstiger, angesagter Kleidung für eher jüngeres Publikum. Die Rubrik "Große Größen" birgt so manches Lieblingsteil. In die EU wird für 6 Euro Versandkosten verschickt, ab 75 Euro Warenwert ist der Versand kostenlos. Trotzdem solltest du im Blick haben, was du bestellst. Wird eine Rücksendung (in die Niederlande) nötig, müsst du das Porto hierfür selbst tragen. Mittlerweile gibt es auch Ladengeschäfte in Deutschland. Bislang nur in München, Berlin, Mönchengladbach, Bochum, Düsseldorf.

g. Curvesstyle.com
Curvesstyle.com bietet keine Klamotten für Hungerhaken, sondern hochwertige Mode für kurvige Frauen in Größe 40 bis 54. Doris Megger, die Betreiberin des Shops, vertreibt Mode unter ihrem eigenen Namen und seit kurzem auch die junge Linie "Cake & Candy". Der Internetshop ist nur ein Ableger ihrer Düsseldorfer Boutique "Curvesstyle", den sie 2003 eröffnet hat. Hier erwarten dich passgenaue, fantastisch geschneiderte Designs aus feinen Materialien. Geht es nach Frau Megger, sollen Kurven sollen nicht versteckt werden, sondern inszeniert. Im Online Shop finden sich neben den üblichen Verdächtigen, wie Kleider, Jeans und Co, auch Accessoires, Stiefel mit breiterem Schaft und Unterwäsche. Der Versand in heimatliche Gefilde beträgt recht teure 8,50 Euro. Rücksendungen sind kostenlos. 

h. Simply Be
Auch die englische Modekette Simply Be hat sich voll und ganz der Mode für große Größen verschrieben. Von Größe 42 bis 60 bietet die Marke nach eigenen Aussagen starke Mode für starke Frauen. Die Versandkosten nach Deutschland betragen 7,50 Euro.

i. Annascholz.com
Eher hochpreisige Kleidung in großen Größen findet sich bei Anna Scholz. Nachdem Anna selbst jahrelang als XXL-Model durch die Welt gejettet ist, gings für sie Schlag auf Schlag. Sie ging zur Uni und schon 2 Jahre nach ihrem Uni-Abschluss gründete sie ihr eigenes Modelabel 'annascholz'.  Geboten wird hochwertige Mode für Mollige. Und damit keine Langeweile aufkommt, jettet sie regelmäßig nach China und holt sich dort Inspiration für ihre nächste Kollektion. Die Versandkosten betragen 13 Pfund. Ab 250 Pfund Einkaufswert wird kostenlos versendet. (Gilt nicht für reduzierte Ware) 

j. Studio Untold
Junge Fashionistas mit üppigen Körperformen können im Onlineshop Studio Untold ihre Lieblingsklamotte bis Größe 54 finden. Der Shop gehört zum Ulla Popken Unternehmen, setzt aber auf eine junge trendige Zielgruppe, die modisch eher in Richtung Streetstyle geht. So bietet der Shop eine eigene Bloggercollektion. Eine Mode-Kollektion fünf bekannter Big Size Bloggerinnen, die speziell für Studio Unhold ihre eigenen Klamotten designen durften. Auch dabei: Die oben vorgestellte Cecile von Theodora-Flipper.com. Pro Bestellung fallen 5,95 Euro Versandkosten an, die Rücksendung funktioniert unproblematisch und kostenlos mit Rücksendeaufkleber.

k. Bonaparte
Bonaparte ist eine dänische Modemarke, die einen deutschen Internetshop hat, so dass problemlos bestellt werden kann. Wer skandinavische Mode mag, die bequem ist und trotzdem feminin, ist bei Bonaparte richtig. Hier kommen nicht nur Mädels mit XS, sondern auch mit XXXL Figur zum Zug. Kostenloser Versand ab 75 Euro Bestellwert, sonst nur 2,95 Euro Versandkosten. Rücksendung kostenlos mit beigefügtem Retourenaufkleber.

l. sOliver.de
Auch sOliver gehört zu den Modeherstellern mit Weitblick, die neuerdings Mode in Übergrößen anbieten. Die Produktlinie heißt Triangle. Von Größe 38 bis Größe 54 gibt es hier alles im bewährten sOliver Style. Versand und Retouren sind kostenlos, Kauf auf Rechnung ist möglich, so dass du dir deine Lieblingssachen völlig entspannt und ohne Risiko zum Anprobieren nach Hause schicken lassen kannst. 



Artikel von amenita Redakteurin:
Diesen Artikel bewerten:
(20)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus