Hochzeit mal anders - Verrückte Trauorte von Sauna bis Aquarium

Das Leben ist schön: Jung, verrückt und just married! © Kzenon/Fotolia.de

Anders, ausgefallen, schräg, verrückt, bunt, fröhlich, abgefahren. Das sind die Worte, die sicher den meisten spontan in den Sinn kommen, wenn sie über die folgenden Hochzeitslocations nachdenken. Statt trögem Standesamt warten wir hier mit einigen crazy Orten auf, an denen ihr euch trauen lassen könnt. Von der Sauna bis hin zum Schwimmbecken. Wenn ihr auf der Suche nach ausgefallenen Orten für eure standesamtliche Trauung seid, hier seid ihr richtig.

Anzeige

a) Heiraten in der Sauna - aber bitte ohne Aufguss


Verliebtes Paar im Whirlpool
Küsse mich! Sonst küss ich dich!©Ideareattiva/Fotolia.com

Heiraten in der Sauna - das klingt schon ziemlich verrückt. Auf jeden Fall ist es keine Hochzeitslocation, die man üblicherweise mit einer standesamtlichen Trauung in Verbindung bringt. Und doch, es wird gemacht. In der Kristall-Sauna-Therme in Ludwigsfelde in Brandenburg finden tatsächlich standesamtliche Trauungen statt. Immerhin geht es für das Ja-Wort nicht direkt in die Sauna. Bei Temperaturen um 100 Grad inklusive Aufguss kann wohl niemand mehr den für so wichtige Entscheidungen nötigen kühlen Kopf bewahren.

Stattdessen wird der Bund der Ehe ganz entspannt im Ruheraum der Sauna eingegangen. Während der feierlichen Hochzeitszeremonie sieht man durch große bodentiefe Fenster direkt in den schönen Saunagarten. Und auf die dort flanierenden Saunagäste, die, wenn überhaupt, nur Handtuch "tragen". Das Brautpaar und alle anwesenden Gäste dürfen dagegen nicht, wie Gott sie schuf, zum Traualtar schreiten. Aber ein ausgefallenes Hochzeitskleid muss es dann wohl auch nicht sein - Badesachen reichen, um sich zu trauen. Wer's mag! :-)

Hier gibt es die Infos zur Trauung in der Sauna.
Und auch das ZDF hat in der Sendung Hochzeitsfieber schon berichtet.

b) Trauung unter Wasser - Klitschnass den Bund fürs Leben eingehen

 

 

Trauung unter Wasser. Wenn das Ja-Wort zum Ja-Schild wird!© fotofrank/fotolia.de

Wasserratten, mal herhören! Das Indoor-Tauchzentrum „Monte Mare“ in Rheinbach ist offizieller Stützpunkt des Standesamtes Rheinbach. Hier kann mehrmals im Jahr ganz offiziell unter Wasser geheiratet werden. Auf lange Liebeserklärungen und große Reden muss während der halbstündigen Trauung aber verzichtet werden. Was nicht stört, denn Liebende kommen ja bekanntlich ohne viele Worte aus. In dem 10 Meter tiefen, festlich geschmückten Tauchbecken signalisiert das Brautpaar mit Schildern das Ja-Wort. Und was unbedingt gesagt werden muss, kann schließlich an Land nachgeholt werden.

Während das Brautpaar im Wasserbecken die Schilder erhebt, verfolgen die Hochzeitsgäste von außen durch ein großes Bullauge die Eheschließung live und in Farbe. Hochzeit mal anders eben. Und sollten Brauteltern, Trauzeugen oder Gäste tatsächlich direkt mit ins Becken steigen wollen, können diese zuvor die eigene Wasserfestigkeit durch einen Schnuppertauchkurs zu verbessern. Für das Hochzeitspaar sind allerdings ein Tauchschein (OWD) und ein gültiges Tauchtauglichkeitsattest Voraussetzung.

Hier im Tauchzentrum kannst du Kleid und Anzug gegen Neopren eintauschen  
Infos unter: Indoor Tauchzentrum und Tauchschule Monte Mare Rheinbach Tel. 02226-9030-11

Kosten: 80 Euro für den Ausseneinsatz des Standesbeamten

c) Heiraten im Aquarium - Bunte Fische als Trauzeugen

Das weltweit größte freistehende Aquarium in Zylinderform ist einfach nur wow. Unglaubliche 11 Meter im Durchmesser, insgesamt 25 Meter hoch, gefüllt mit einer Million Liter Salzwasser und 1500 bunt schillernden tropischen Fischen. Und ihr als Braut und Bräutigam mittendrin. Genau so wird es sein, wenn du deine standesamtliche Trauung im Berliner AquaDom des SEALIFE Berlin feierst. Aber keine Sorge: Bei dieser Hochzeit wird niemand nass. Den Neoprenanzug könnt ihr beruhigt zu Hause lassen und stattdessen ganz stilecht in eure schönste Hochzeitsklamotte schlüpfen.

Im Inneren des Aquariums schwebt ein gläserner Aufzug ganz geruhsam auf und ab. Mit euch, dem Standesbeamten und euren Trauzeugen als wunderbare Fracht. Auf diese Weise vom Wasser geschützt, könnt ihr die folgende Trauung im Aufzug richtig genießen, während zahllose kleine bunte Fischlein von außen eine prächtige Kulisse abgeben. Geheiratet werden kann mittwochs, freitags und samstags immer außerhalb der normalen Öffnungszeiten. Teilnehmen können bis zu 15 Personen an dieser außergewöhnlichen Hochzeit.

Weitere Infos zur standesamtlichen Trauung im Aquadom
Ansprechpartnerin: Susanne Röhnisch, Tel. 030-99 28010
email: hochzeit@sealife.merlin-events.de

Kosten: Außentrauung Standesbeamter 55 Euro
zusätzlich Eintritt SEA LIFE/ AquaDom 15 Euro pro Person

Artikel von amenita Redakteurin:
Diesen Artikel bewerten:
(7)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus