https://www.amenita.de/marken/bench/

Bench

Im Stadtteil Ardwick Green in Manchester befindet sich die modische Schaltzentrale des Streetlabels Bench. Bench ist seinem Gründungsort von 1989 bis heute treu geblieben. Anfang der Neunziger kamen aus dem Hause Bench Baggy Pants und Hoodies, die sich den Bewegungen des Körpers anpassten. Dieser sportliche Look begründete sich aus der engen Verbundenheit des Modelabels zur Trial- und Skateboardszene in Manchester.

Mitte der Neunziger Jahre riss die aufkeimende Underground-Musikszene Manchesters das Modelabel in einem Sturm der Begeisterung mit sich. Bench sponserte die Tour Music is Evil, druckte passende Logoshirts zu der Tour. Für das noch relativ unbekannte Modelabel kam mit der Epson Tour von Robbie Williams endlich der Durchbruch. Bench hatte die Ehre den englischen Sänger auszustatten. Als dann auch noch der aus Manchester stammende Liam Gallagher in dem Heritage Parka von Bench gesichtet wurde, war klar, dass es für Bench nur noch bergauf gehen konnte.

In Deutschland wurde Bench dank seiner Sweatjacke mit extra hohem Kragen bekannt. Seit 2006 gibt es einen Bench-Laden in Berlin, in dem neben den Sweatern und Hoodies von Bench auch Jeans, Strickwaren, Unterwäsche, Jacken und Accessoires für Sie und Ihn gekauft werden können. Das Design der Kleidung ist betont lässig, praktisch und sportlich. Der Bench-Stil ist das, was man im Lexikon als Inbegriff von Streetwear finden würde.






Zum nächsten Label: Blauer



https://www.amenita.de/marken/bench/