https://www.amenita.de/marken/dehoghton/

DeHoghton

Vielleicht haben sich Rockstars auch einfach nur regelmäßig die Shirts ihrer Freundinnen ausgeliehen, weil sie selbst keine frischen mehr hatten und so entstand dann der typische Rockstar-Look. Wer weiß. Die Grenze zwischen Weiblichkeit und Männlichkeit verwischt in jedem Fall in der Rock- und Punkrockszene.

Michael Houghton kann auch nicht genau sagen, wie der Rockstar-Stil der 60er und 70er Jahre entstand, er weiß nur, dass er davon fasziniert ist und ihn in seinen Kollektion für DeHoghton mit einem modernen Anstrich umsetzt. Der ehemalige Rockmusiker nennt sich auch gern Michael H.; das H steht dann gleichzeitig für seinen Namen und den Familienname der Hilfigers. Als einziges Kind einer alleinerziehenden, arbeitenden Mutter verbracht Michael viel Zeit bei seinen Nachbarn, den Hilfigers. Tommy Hilfiger bezeichnet er als seinen Bruder. In New York entdecken die beiden die Rockszene für sich. Als Michaels Stimme ihm einfach nicht genug Geld zum Leben einbrachte, widmete er sich seiner zweiten Leidenschaft, der Mode. Rock Punk Couture hat Michael H. seine Mode getauft. Authentische Kleidung, in der sich jeder Rocker wohlfühlt, die simpel und nicht aufgesetzt wirkt: Das ist das Credo von DeHoghton. 


https://www.amenita.de/marken/dehoghton/