https://www.amenita.de/marken/k-by-karl-lagerfeld/

K BY KARL LAGERFELD

Man stelle sich bitte folgendes absurdes Szenario vor: Karl Lagerfeld geht morgens aus seinem herrschaftlichen Pariser Apartment zum Brötchenkaufen in Jeans und T-Shirt. Die Passanten rubbeln sich ungläubig die Augen. Ist er das wirklich, le Maestro? Zumindest ist es vorstellbar, wenn man bedenkt, dass Karl Lagerfelds Vorstellung von einem modernen, urbanen Menschen in lässiger Jeans und T-Shirt ist.

Wie wahrscheinlich es ist, ist eine andere Frage. Wenn sich Karl Lagerfeld zum Skizzieren für sein Modelabel K by Karl Lagerfeld hinsetzt, hat er aber genau diesen Brötchen kaufenden Menschen im Kopf. Das 2007 erstmals präsentierte Modelabel ist eine Basics-Linie, die sich rund um Denim und Baumwoll-Shirts dreht. Klare Konstanten der Kollektionen sind Schwarz und Weiß, schlanke, lässige Schnitte und Denim. Wenn es nach Karl ginge würden Er und Sie morgens beim Bäcker jeweils ein weißes T-Shirt-Kleid mit schwarzen Mustern und eine hochgerollte dunkle Jeans mit weißem Shirt, das mit einem schwarzen handgemalten Druck versehen ist. Mmmh, ist hier etwa ein Schema erkennbar?


https://www.amenita.de/marken/k-by-karl-lagerfeld/