https://www.amenita.de/marken/tamaris/

Tamaris

In der Brieftasche sieht es etwas mau aus. Für neue Jimmy Choos wird es wohl nicht mehr reichen. Zum Glück gibt es andere Schuh-Labels, die eine echte Alternative zu den legendären Schuhdesignern New Yorks sind. Wie wäre es zum Beispiel mit Tamaris? Die Marke des deutschen Schuhkonzerns Wortmann-Gruppe hat sich in den letzten Jahren zu dem Shootingstar der deutschen Schuhindustrie entwickelt.

Horst Wortmann, Gründer des Konzerns, will sich mit seinen 68 Jahren noch lange nicht gemütlich im Schaukelstuhl auf der Veranda zurücklehnen. Expandieren, expandieren heißt das Motto des Unternehmers. Am liebsten würde Wortmann jede Woche einen neuen Tamaris-Laden in der Welt eröffnen. Unternehmerischen Geist hat er bereits 1969 bewiesen, als er seine Produktion nach Taiwan verlagerte. Den typischen Tamaris-Schuh erkennt man eigentlich nur an der geschwungenen Schrift des Labels. Auf einen Stil lässt sich die Kollektion nicht festlegen. Tamaris ist mal High Fashion, mal sportlich, mal sexy, mal mondän.

https://www.amenita.de/marken/tamaris/