https://www.amenita.de/marken/twenty8twelve/

Twenty8Twelve

Kann man Savannah Miller verübeln, dass sie eine berühmte Schwester hat, die in Hollywood-Streifen und auf roten Teppichen präsent ist? Nein. Kann man ihr verübeln, dass sie eben jene Schwester als Gesicht ihres Modelabels, als PR-Aushängeschild benutzt, um möglichst viel Aufmerksamkeit für ihre Designs zu gewinnen? Ebenfalls nein.

Savannah Miller hat ihr Studium am Central Saint Martins mit Auszeichnung abgeschlossen, um dann Erfahrung bei bekannten New Yorker Designern, wie Alexander McQueen, zu sammeln.

Ihre eigene Modelinie Twenty8Twelve wird in Zusammenarbeit mit Savannahs bekannter Schwester, Sienna Miller, vermarktet. Der Name des Modelabels huldigt ebenfalls der Muse Sienna; es ist nämlich ihr Geburtsdatum. Erst im Herbst/Winter 2007 stellte Savannah Miller ihre erste Kollektion auf der Londoner Fashionweek vor. Die Kritiker haben sich vor Lob und Behudelungen fast überschlagen: Das Wesen der beiden Schwester, punkiger Chic von Sienna und lässiger Bohème-Stil von Savannah, werde in den Kollektionen ungeschminkt gezeigt. In jeder Kollektion werden Shirts von interessanten Künstlern entworfen, die sich sonst fernab der Modewelt bewegen. Unbedingt anschauen!

https://www.amenita.de/marken/twenty8twelve/