Gesundheitsvorsorge - Kennen Sie alle Untersuchungen?

Bild:©Sven Weber - Fotolia.com

Anzeige

Vorsorgeuntersuchung und Früh­erkennung sind ein sehr ernst zu nehmendes Thema, denn Krankheiten die schon im Frühstadium erkannt und behandelt werden, haben eine sehr viel höhere Heilungschance. Bestimmte Krebserkrankungen können sogar bei rechtzeitiger Diagnose zu 100 Prozent geheilt werden.

Leider beschäftigen wir uns viel zu selten mit dem Thema der möglichen Vorsorgeuntersuchung. Oder wissen Sie genau, welche wichtigen Vorsorgeuntersuchungen überhaupt beim Arzt angeboten und welche, ab wann, von der Krankenkasse ohne Zuzahlung übernommen werden?  

Wir Frauen haben zum Beispiel ab dem 20.sten Lebensjahr Anspruch auf eine jährliche Krebsvorsorge beim Frauenarzt, die Untersuchung wird von allen Krankenkassen übernommen.




Wer gern mehr wissen möchte, sollte die Internetseite Infozentrum für Prävention und Früherkennung IPF besuchen. Auf der Webseite befinden sich aktuelle Informationen zu allen angebotenen Vorsorgeuntersuchungen. Zahlreiche kostenlose PDF-Broschüren der verschiedenen Krankheiten inklusive Diagnosemöglichkeiten runden das Angebot ab. Thema ist unter anderem, wann Krankenkassen bestimmte Tests und Untersuchungen übernehmen und wie hoch die Kosten sind, falls Sie selbst zur Kasse gebeten werden.

Eine interessante kostenlose Broschüre ist auch "Gesundheitsvorsorge der Frau"die hier erhältlich ist.


Und hätten Sie das gewusst? Wenn Sie lediglich wegen einer Vorsorgeuntersuchung zum Arzt gehen, müssen Sie keine Praxisgebühren zahlen.

Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus