Mit Diätplan und Diät-Rezepten dem Winterspeck adieu sagen

Bild:©estima/fotolia.de

Anzeige

Wer kennt sie nicht, die Lust am leckeren Essen. Insbesondere im Winter, wenn die gemütlichen Sofa-Nachmittage mit selbstgebackenen Weihnachtskeksen locken und wir unsere Figur immer gut unter zig Pullovern verstecken, können sie sich ansammeln -  die bösen Kilos. Und so versucht "Frau" spätestens in jedem Frühling, den Winterspeck durch Diäten wie die altbekannte Kohlsuppen-Diät los zu werden, um im Sommer wieder eine gute (Bikini)-Figur zu machen.

Das Angebot an Diäten ist dabei groß, zahlreiche Diät-Tipps, Diät-Pillen, Diätpläne und Erfahrungsberichte sind Dauerthema  - kaum eine Frauenzeitschrift, die ohne einen Hinweis auf die allerneuste Wunderdiät auskommt. Kein Wunder, wenn Frau hier verzweifelt und nicht mehr so recht weiß, mit welchem Mittel und auf welche Weise sie ihr Wunschgewicht erzielen und dem Winterspeck den Kampf ansagen kann.

Was viele Übergewichtige dabei nicht beachten: Eine Diät muss zu Ihnen passen, tut sie es nicht, ist die Chance durchzuhalten, sehr gering.

Insbesondere folgende Diäten finden zur Zeit viele Anhänger:

Glyx-Diät:
"Fett macht fett" war gestern. Nach der Glyx-Diät sind nicht die Fette, sondern allein die Kohlehydrate schuld am Übergewicht. Die Diät unterscheidet zwischen "guten" und "schlechten", also dickmachenden Kohlehydraten. „Glyx“ steht dabei für den medizinischen Begriff „Glykämischer Index“ und gibt an, wie schnell ein Lebensmittel verdaut wird und wie hoch in der Folge der Blutzuckerspiegel steigt. Nahrungsmittel mit niedrigem Glyx, wie Gemüse, Obst und Vollkornprodukte, lassen den Blutzucker nur  langsam steigen und können so zum Sattessen verwendet werden. Nahrungsmittel mit mittleren Glyxwerten sollten zurückhaltender verzehrt werden und Nahrungsmittel mit hohem Glyx, wie Weißmehlprodukte, Kartoffeln, Süßes, Fast Food und Fertiggerichte nur selten auf dem Diätplan stehen.
 
Die Low-Carb-Diät:
Die Low-Carb-Diät ist nichts für Vegetarier, denn hier heißt es -  Fleisch satt. Wissenschaftler sehen bei dieser Diät Gefahren für den Körper, da nur Eiweiß und Fett zugeführt wird und Vitamine nicht auf dem Diätplan stehen.

Die Formula-Diät:
Mit der Formula-Diät reduzieren Sie Ihre Pfunde nur durch Instant-Diät-Pulver. Die Getränke werden wie eine Art Shake zubereitet und sättigen über den ganzen Tag hinweg. Auf lange Sicht gesehen ist diese Diät nicht umsetzbar, da der eintönige Geschmack des Pulvers schnell zum Aufgeben veranlasst und nur für stark übergewichtige Personen gedacht ist.


Eine sehr ausführliche Beurteilung aller gängigen Diäten ist hier auf dem Portal der AOK zu finden.

Grundsätzlich sollte man das schnelle Abnehmen per Crash-Diät kritisch sehen. Wer dauerhaft abnehmen möchte und den JoJo-Effekt vermeiden will, sollte sein Ernährungsverhalten umstellen und die persönliche Fettverbrennung durch Sport ankurbeln.
 

Unser Diät-Tipp:

Im Zeitalter des Internets können Diätwillige zum Abnehmen auch die Hilfe von speziellen Diät-Portalen in Anspruch nehmen. Das bietet den Vorteil des gemeinschaftlichen Abnehmens und ist vollkommen zeit- und ortsunabhängig.








Diät-Portale in der Übersicht:

1. Sehr zu empfehlen ist beispielsweise das Diät-Portal VidaVida.de. Mit Hilfe einer personalisierten Diät wird Übergewichtigen dabei geholfen, eine langfristige Ernährungsumstellung und Gewichtsabnahme zu erreichen. Dabei  werden die jeweiligen Lebens- und Essgewohnheiten berücksichtigt.

Ein Fragebogen auf der Webseite dient als Grundlage für einen individuellen Speiseplan. Aspekte wie Alter, Gewicht, Lebensmittelvorlieben oder -unverträglichkeiten werden darin genauso berücksichtigt, wie Sport und die persönliche Fitness.

Mitglieder von VidaVida haben die Wahl zwischen zwei Mitgliedschaften. Die kostenlose Premium-Version bietet einen personalisierten, flexibel veränderbaren Speiseplan, eine Einkaufsliste, Wiegecheck und die Funktion "Auswärts Essen". Die kostenpflichtige PremiumPlus-Mitgliedschaft (29,90 Euro für eine 10-wöchige Mitgliedschaft oder 59,00 Euro für eine 6-monatige Mitgliedschaft) bieten zusätzlich den Vorteil des Austauschs im Forum und die persönliche Ernährungsberatung über Hotline, E-Mail und Live-Chat.

Hier geht es zum Diät-Portal VidaVida.

2. Das Internetportal Diät.com ist für alle Nutzer kostenlos und informiert stetig über kulinarische Diät-Rezepte, Diätformen, gesunde Ernährung und der richtigen Bewegung und Entspannung. Auf der Webseite steht Ihnen zusätzlich ein Diät-Online-Fragebogen zur Verfügung, der Ihnen sagt, welcher Diät-Typ Sie wirklich sind. Zusätzlich können Sie im vorhandenen Forum "Gleichgesinnte" treffen und Tipps und Erfahrungen austauschen.

Hier geht es zum Diät-Portal Diät.com

Diesen Artikel bewerten:
(0)

Was meinst du zum Thema?

comments powered by Disqus