Roter Lippenstift - So wird der Kussmund perfekt

Bild:©Minerva Studio - Fotolia.com

Roter Lippenstift ist ein wahrer Zauberkünstler und es erstaunt nicht, dass er sich schon seit Jahren in den Kosmetiktaschen vieler Frauen unverzichtbar gemacht hat! Auch ich schwöre auf ihn, denn innerhalb weniger Sekunden zaubert roter Lippenstift einen Hauch Glamour ins Gesicht und lässt es ganz anders wirken.

Anzeige

 

1) Was macht rote Lippen so besonders?

Roter Lippenstift fängt auch die Blicke vieler Männer ein: Zum einen ist Rot eine Signalfarbe und zum anderen hat eine Augenscan-Studie bewiesen, dass die meisten Männer bei Frauen zuerst auf die Lippen schauen. Wenn roter Lippenstift aufgelegt wird, ist die Aufmerksamkeit also garantiert.

Wer sich mit einem vollständigen Make-up schminkt, der darf auch nicht auf den Lippenstift verzichten. Also gehört Lippenstift auftragen gehört zu den essentiellen Makeup-Künsten, die jede Frau beherrschen muss. Aber wie so oft liegen Realität und Wunschvorstellung weit auseinander. So einfach ist es nämlich nicht, mit dem Lippenstift richtig umzugehen und dann noch die passende Lippenstiftfarbe für sich zu finden. Ganz zu schweigen davon, dass der Lippenstift schneller am nächsten Glas klebt, als Frau gucken kann.  



2) Welches Rot passt zu deinem Mund

Damit der Kussmund perfekt wird, solltet Ihr Euch für die richtige Farbnuance entschieden, denn leider passt nicht jede Farbe zu jedem Frauen-Typen. So können die Zähne bei der falschen Farbe schnell gelblich aussehen oder der Teint kann ungesund wirken.

Für Frauen mit einer eher blassen Gesichtsfarbe eignet sich am besten roter Lippenstift, der leicht ins bläuliche oder violette geht. Olivfarbene Haut sollte mit warmen Tönen, wie Orange-Rot kombiniert werden. Brünette Frauen haben die Qual der Wahl, denn ihnen steht eigentlich jede Farbe.

Da roter Lippenstift schon sehr auffällig ist, sollte das Make-up sehr dezent ausfallen. Ansonsten seht Ihr schnell angemalt und überladen aus. Am besten beschränkt Ihr Euer Make-up auf etwas Puder und Mascara, auf Rouge und Eyeliner solltet Ihr dabei verzichten.

Roter Lippenstift kann den Mund auch optisch verändern – wie gesagt, ein Zauberkünstler! So lassen helle Rottöne die Lippen voller wirken. Hier kann auch noch mit einem weißen Kajal nachgeholfen werden, welcher auf der Mittelkurve der Oberlippe aufgetragen wird. Der Lippenstift soll deine Natürlichkeit unterstreichen, auch deine natürliche Lippenform. Bitte nicht versuchen, die Lippen größer zu schminken. Das kann peinliche Ergebnisse bringen.


3) Schritt für Schritt Anleitung für deinen roten Kussmund


1. Zuerst die Pflege, dann die Farbe. Die Lippen mit lauwarmem Wasser auf das Pflegeprogramm vorbereiten. Danach ein spezielle Peeling für die Lippen auftragen. Lippen zart aufeinander reiben. Dadurch werden überschüssige Hautschüppchen entfernt. Nun nur noch die Lippen mit einem normalen Lippenbalsam pflegen.

2. Die Lippen müssen auf die Farbe vorbereitet werden. Am besten geht das mit mit einer hellen Lippenbase. Durch die Grundierung hält der Lippenstift länger, kräftige Farben wirken dadurch noch intensiver.

3. Lipliner gehört in die Neunziger verbannt? Nicht, wenn man es richtig macht. Der Lipliner ist entweder eine Nuance heller als der Lippenstift oder hat genau die gleiche Farbe. Make-up-Artists arbeiten auch mit Nude Lipliner beim Lippenstift auftragen. Der Lipliner wird in kleinen Strichen um die Lippen herum - aber bitte nicht zu dick, sondern mit einer feinen Linie - aufgetragen.

4. Der Lippenstift wird nicht direkt, sondern mit einem Pinsel auf die Lippen aufgetragen. Dadurch lässt sich die Farbe präzise dosieren und es wird nicht daneben geschmiert. Tupfe deine Lippen mit dem Pinsel ab, erst oben, dann unten. Zum Abschluss noch ein Kosmetiktuch küssen, um überschüssige Farbe abzunehmen. Fertig!

5. Ist kein Muss: Ein bisschen Gloss ins Lippenherz sorgt für mehr Tiefe. Ein Concealer hilft, kleine Unreinheiten am Lippenrand zu vertuschen.

Tipp: Benutze keine zu schimmernden Farben im Alltag, Glanz und Gloria haben ihren großen Auftritt eher am Abend bei der nächsten Partyeinladung.

Und noch ein hilfreicher Hinweis zum Lippenstift auftragen: Pass deinen Lippenstift an die Farbe des Rouge an. Das wirkt harmonisch und lässt deinen Teint frisch und deine Lippen verführerisch wirken.